folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Montag, 14. Februar 2011

Wie die Muh Versuchte Kuhflecken zu stampen und dabei Pfotenabdrücke heraus kamen...

Letztens im Müller:
Die Muh spaziert ganz erwartungslos ins Müller auf der Suche nach nichts bestimmten (muhaha :DD) und erblickt im Essence-Regal neue Stampschablonen. Der erste Gedanke "Oh mein Gott, Kuhflecken *__*"
Besagte Schablone hat das Thema Tiere - mit Zebra- und Tigerstreifen, Pfotenabdrücken, sowie Giraffenmuster, das die Muh also vorhatte als Kuhflecken zu missbrauchen. Und Ende...

Denn draus geworden ist leider nichts. Mal wieder gescheitert bin ich am Stampen selber. Heute war ich ganz motiviert und hatte mir ganz fest vorgenommen mir Kuhnägel zu machen. Der Anfang lief (relativ...) in Ordnung, der weiß/silber/perlige/whatever-Lack von MakeupFactory war in zwei Lagen auf den Nägeln und ich machte mich ans Stampen.
Natürlich nur an die Versuche, da ich erst mal eine halbe Stunde brauchte, das Muster überhaupt IRGENDWIE komplett auf den Stempel und anschließend auf ein Blatt Papier (zum Üben bereitgelegt, höhö) zu kriegen.
Zuerst scheiterte ich an der Schnelligkeit: die Motive waren einfach nie im Ganzen abgestempelt (ich denke teils war der Lack einfach schon zu trocken?); oder erst gar nicht richtig auf dem Stempel selber ~.~
Nachdem ich dann nach gefühlten 100 Testversuchen ein kleineres Motiv stempeln konnte hatte ich tatsächlich mein erstes Erfolgserlebnis :OO
Den schwarzen, matten P2 your wild side Lack habe ich auf meinem Daumennagel gehabt - und das sogar im Ganzen! Ich staunte nicht schlecht... Leider ist dieser Lack ja matt und deshalb nicht so toll sichtbar wie andere schwarze Lacke.
Deshalb Versuchte ich es gleich noch 3 weitere Male mit dem schwarzen P2 Lack aus dem Standard-Sortiment (man hört ja einige gute Stampkritiken über ihn). Leider alle 3 ein wenig krüppelig ABER!  ich habe jetzt auf 4 von meinen 10 Fingern (jaaa, auch ich kann zählen ^^) gestampte Pfotenabdrücke :3
Man siehe und staune :D

aus irgendeinem gemeinen Grund sieht das ziemlich doof aus :C
Leider ist der helle Lack nicht wirklich für Anfänger geeignet, man sieht wirklich jede kleine Unebenheit =(
Diese Lacke habe ich also verwendet:

Hat vielleicht irgenjemand von euch Super-Duper-Nailartists ein paar kleine Tipps für mich, was ich falsch mache, wenn Nagellack gemeine Bläschen hinterlässt?
Ich finde diesen weißen Lack ja eigentlich sooo schön, aber wenn der bei mir immer so kacke aussieht kann ich ihn ja gleich in die Tonne kloppen >__<

Außerdem ist mir vorhin mein toller Nagelhautschieber abgebrochen o__O
Jetzt sieht das Ding so aus:
(Ja, das verschwommene Teil im Hintergrund ist das abgrebrochene Stück)
Ist von Agnes B. gewesen - hat jemand nen Tipp für eine Neuanschaffung: günstig, aber gut?
Ich hab jetzt erst mal genug von Nagelkrams... am Wochenende gehts dann wohl auf in den nächsten Versuch ^^

So long, die Muh

4 Kommentare

14. Februar 2011 um 21:20

also gegen bläschen weiß ich auch keinen rat, außer: abmachen, neu machen und die schichten nicht so dick machen und vorher einzeln gut trocknen lassen :(

15. Februar 2011 um 08:11

schaut trotzdem süss aus ♥
Liebe Grüße und einen schönen Tag ♥
Falls du Interesse hast - hab ein Gewinnspiel laufen: http://glamourela.blogspot.com/2011/02/mein-gewinnspiel-fur-meine-lieben-leser.html
Vielleicht magst Du ja mitmachen!?

15. Februar 2011 um 12:59

Oh, ich bin im Stampen gaaaanz gaaaaanz schlecht, kann dir da leider garnicht helfen :D
Aber die Pfötchen sehen süß aus<3^^

15. Februar 2011 um 15:43

Hallo :-)

Zuerst mal: Ich habe mich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut!

Wooow danke für das RIESEN Kompliment zu meinem Blog *-*
Bin ganz platt o.ô
Danke.

Stamping ist nicht so meines. habe es 2-3 Mal gemacht, aber so richtig effektiv finde ich es nicht

Alles Liebe.

Kommentar veröffentlichen