folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Dienstag, 29. März 2011

Die unangenehme Sache mit der Schulter...

hat sich gestern natürlich noch schön fortgesetzt. Nachdem ich 2 Stunden im Unterrich gesessen hatte wars mir zu viel und ich ließ mich ausschreiben.
Machte mich dann auf zum Arzt (im Bus zu sitzen war echt nicht so einfach - zu mal der Busfahre nicht unbedingt vorsichtig fuhr...) und dort angekommen begrüßte mich ein proppevolles Wartezimmer. Nagut, war mir egal, ich hatte ja Zeit. Und Schmerzen.
Nach einer halben Stunde durfte ich dann zum Doc, klagte ihm mein Leid und seiner Folgerung war Muskel(whatever) - also hatte ich wohl nen netten Zug abbekommen.
ODER aber es handele sich um eine Brustwirbelirgendwas... na toll.

Er hat mir dann ein bisschen hier und da rumgedrückt und mir dann mit den Worten "Im besten Fall wird es gleich besser, spätestens aber morgen." eine Spritze in die Schulte gejagdt.
Für gestern war ich dann noch krankgeschrieben und somit trottete ich zur Bushaltestelle. Nach 15 Minuten kam dann natürlich ein Bus gerammelt voll mit Wänsten. Yeah. Wunderbar.
die 10minütige Fahrt habe ich überlebt, wuhu. Zu Hause habe ich mich dann nützlich gemacht und Papiere sortiert (u.a. noch von 2009... wurde also echt Zeit!) und anderen Kleinkram erledigt.
Und gegen Abend merkte ich, dass es mit der Schulter zwar besser wurde, aber dafür war mein kompletter Rücken verspannt. Von der verkrampften, gekrümmten Haltung den ganzen Tag über (weils ja anders einfach nicht ging) habe ich mich also so fertigmachen lassen, dass ich am Abend einfach nur vor der Glotze lag und mich nicht mehr bewegen wollte. Und durch die schlaflose Nacht davor war ich hundemüde.
Als er dann daheim war, ließ ich mir von meinem Freund erst mal eine fette Massage verpassen. Er hatte das am Wochenende schon hin und wieder versucht, aber gebracht hatte es nichts. Aber gestern war ich danach so befreit, dass ich mich umgedreht hab und eingeschlafen bin.

Und heute Morgen? Siehts schon gar nicht mehr so schlimm aus. Ich kann normal gehen und sitzen - Fortschritt!!
Arme heben und nach rechts gucken ist immer noch nicht so das Wahre, aber ich bin zuversichtlich, dass es besser wird.

Und an euch alle, die mir gute Besserung gewünscht haben: vielen lieben Dank. Ich finde das richtig süß =)

Und jetzt auf in die Schlacht... - äh, Schule!

So long, die Muh

1 Kommentar

29. März 2011 um 08:30

Naja, in Wolfsburg ist VW sowieso immer ein Thema, egal wieviele da jetzt aus der eigenen Familie arbeiten. Ist halt der Arbeitgeber Nr. 1 hier.^^

Joa, ich hab den schon seit gut 1-2 Wochen aber weiß noch nicht wie ich ihn einsetzen soll, hab an sich keine dunklen Lacke für drunter.

Kommentar veröffentlichen