folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Montag, 28. März 2011

Es sitzt im Kreuz...

oder viel mehr in der Schulter...
Seit der Nacht von Samstag auf Sonntag habe ich tierische Schmerzen in der rechten Schulter. Ich bin in der Nacht aufgewacht und wusste nicht, wie ich liegen sollte. Dachte mir erst "da hab ich bestimmt Zug abbekommen". Nachdem ich dann stundenlang vor mich hingelegen hatte, entschloss ich mal heiß baden zu gehen, um verspannungen zu lösen.
Aber auch nach einer halben Stunde in der Wanne wars nicht besser. Und das Haarewaschen war eine Tortur! Ich kann beide Arme nicht bis über den Kopf heben.
Dann dachte ich mir "nagut, das braucht eben Zeit und Erholung".
Das heißt also, gestern war ein kompletter Gammeltag. Aber auch diese Nacht habe ich mich nur hin und her gewälzt (so gut es eben ging) und konnte nicht schlafen.
Jetzt gehts erst mal auf in die Schule - und wenn es da schlimmer werden sollte oder einfach nicht mehr geht verabschiede ich mich zum Onkel Doc.

Hurra.

So long, die Muh

8 Kommentare

28. März 2011 um 08:06

Hey, dann hoff ich auf baldige Besserung!!! Danke für deine lieben Kommentare. Ja auf Amerika freu ich mich sehr und dann wird erstmal die Florida Mall unsicher gemacht:-) einen Mac Store und sephora gibt's da Gott sei dank schonmal.... Mein Portemonnaie wird also sehr leiden :-D

28. März 2011 um 08:18

Oah, ich wünsch dir eine gute Besserung :(

Ja VW = Volkswagen :P

Hunde sind schon was süßes^^

28. März 2011 um 08:37

gute besserung muh

28. März 2011 um 09:24

Du Arme, wünsche dir gute Besserung =/. Ich finde, Nacken/Rückenschmerzen ist echt mit das lästigste, was man haben kann!
Lg

28. März 2011 um 11:57

Das klingt nach einem Impingement... Ohje du arme! Geh am besten zu einem Manualtherapeuten oder einem Chiropraktiker! Sonst schneiden die sich am Ende wegen einer Verspannung auf ^^
Ich wünsch dir eine gute Besserung!
Liebe Grüße

28. März 2011 um 13:42

Jo, würd auch zum Arzt gehen, hört sich wirklich fies an. Gute Besserung ;)

28. März 2011 um 19:41

Eine Massage wäre doch 'ne Alternative gewesen. :O

4. April 2011 um 12:54

hey
ich hatte vor kurzem auch so mit dem rücken zu tun, hatte ein stechendes gefühl unter dem rechten schulterblatt
war damit auch zum arzt gegangen. der hatte gefühlt und mich dann sacht nach rechts und links gedreht und gemeint, ich solle die stellen wärmen, also mit rotlichtlampe oder wärmflasche.
war dann nachmittags 3 tage lang mitm buckel rumgelaufen (wärmflasche unter eine strickjacke geklemmt, genau auf die stelle) und mich abends so auf die flasche gelegt, dass sie unter der stelle war, ich sie aber nicht zerdrückt habe
und dann gings wieder =)

Kommentar veröffentlichen