folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Donnerstag, 7. April 2011

Das Mysterium um die Löcher

Ich bin derzeit wirklich ziemlich angepisst von meinen Klamotten: in jedem 2. T-Shirt finde ich x Löcher.
Einschusslöcher?
Mottenlöcher?
Hungerlöcher?
...
Ich weiß es nicht.
Eines meiner liebsten Oberteile ist auf Bauchnabelhöhe schon dermaßen zerlöchert (s. O.), dass das erst war, auf das ich von meiner Schwester angesprochen wurde: "Du hast Löcher im Shirt!". Ach nee...
Aber da wurde mir bewusst, wie unmöglich das eigentlich aussieht. Eigentlich mag ich das Shirt soooo gerne, dass ich es nicht wegschmeißen mag =(
Habe es 2008 im H&M erstanden und habe es heiß und innig geliebt. Ja, ich tue es immer noch! Der tolle Stoff, der Wasserfallkragen *hach*

Bleibt die Frage: wo kommen diese dreckshuren-Löcher her?? Ja, verdammt! Ich bin SO angepisst davon - vielleicht merkt man mir das ja an. *hm*
Meine These: der Gürtel ist Schuld! Dagegen spricht aber: ein Gespräch mit meinem Kumpel, der mir dasselbe Leid klagte aber regelmäßig keinen Gürtel trägt. So. Und weiter?

Passend dazu habe ich mir in der letzten Woche tatsächlich für um die 100 Ocken Klamotten gekauft. Darunter 2 Kleidchen *yay* 2 tolle T-Shirts und 2 Jeans-Westen - der erste Teil meines neuen Kleiderschrankinhaltes.
Deeeeenn: morgen und übermorgen wird vermutlich noch mehr folgen. 2 Ausgedehnte Shoppingtripps mit meiner Geburtstagsschwester müssen durchgeführt werden.
Tatorte: Freitag - Kassel | Samstag - Braunschweig

Ich bin gespannt, ob ich zur Modetussi mutiere und soooo viel Geld ausgebe, das ich eigentlich nicht besitze. Hm. Wäre doof. Vielleicht hält mich das Engelchen auf meiner Schulter ja die nächsten 2 Tage brav ab. Jucheee!

So long, die Muh

10 Kommentare

7. April 2011 um 20:09

Das Lochproblem hab ich auch - allerdings bei einem Espritshirt. Und NUR bei diesem Espritshirt (das ich abgöttisch liebe)... Ich vermute mal, das kommt irgendwie von der Waschmaschine -.-

7. April 2011 um 20:23

Ich kauf nur sehr wenig bei H&M ein, weil die Qualität eben so schlecht ist. Immer nur so Saisonware, weil der Lochfraß bei H&M einfach so schlimm ist. un ich habs auch noch bei keiner anderen Marke erlebt!

7. April 2011 um 20:31

von wegen, dass billig = schlechte qualität bedeutet: ich habe ein einziges esprit shirt und das hat net mal ein halbes jahr gehalten und schon is so ein doofes loch drin !
also ist es eigentlich egal, was man kauft. man kann immer "daneben" greifen

7. April 2011 um 20:33

Ich hab das Problem mit den mysteriösen Löchern auch und leider keine Ahnung wo die herkommen...

7. April 2011 um 21:05

Kenne das Problem auch, und verstehe deine Aufregung-.-*
Passiert mir aber vorallem bei h&m klamotten.
Es könnte bei mir bei einem Oberteil vom Gürtel kommen, aber dass es am ende SO durchlöchert ist, glaub ich kaum..

8. April 2011 um 00:17

hmmm hatte sowas auch mal bei meinen klamotten. aber seit ich umgezogen bin nicht mehr, deshalb dachte ich, dass es wohl motten oder teppichkäfer waren - letztere gehen nämlich auch an kleider, wenn kein teppich in der wohnung ist ;)

8. April 2011 um 14:17

bei mir passiert das nur wenn ich die dinger auf der arbeit anhab und zeugs rumschleppe oO wusste nicht dass das auch so passiert.

8. April 2011 um 19:57

Soll ich mitkommen? :O

8. April 2011 um 19:58

Achso, und Motten fressen nur Tierhaare, also echte Wolle. ^^

18. April 2011 um 20:49

Also ich hatte sowas auch und habe dann etws gegen Motten(so ein Hängeteil) in den Kleiderschrank gehängt. Jetzt kommen keine neue dazu. :D
Aber es kann auch daran liegen, wenn man ein Oberteil schon lange hat dann kann es ein bisschen von der Waschmaschinekaputt gehen.

Kommentar veröffentlichen