folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Donnerstag, 30. Juni 2011

{to go} so wies aussieht...



... habe ich ab dem 07.07. wieder einen kompletten Internetanschluss. Zumindest falls alles glatt gehen sollte, was ja nun nicht unbedingt üblich ist. Haha! Und nein, die Beeren haben nichts damit zutun ^^

Derzeit spinnt irgendwie alles, nicht mal meine to go Posts lassen sich ordentlich posten :c naja, aber bald... Hoffentlich.

So long, die Muh

Samstag, 25. Juni 2011

{to go} Kokosköstlichkeit



Gestern habe ich einen tollen Tag mit einer guten Freundin verbracht. Im Laufe des Tages hat sie mir ein dermaßen tolles Zeug gezeigt (als einziges nicht auf dem Bild zu sehen): eine Kokoscreme fürs Brot. Da bin ich heute losgetigert, um mir das live im Laden angucken und gleich mitzunehmen. Bin auch extra in das neue, riesengroße Rewe gefahren. Und dann Das! Alle Sorten auf Vorrat, nur die, die ich will nicht.

...

Pfui! Kennt ihr das?

Die Koscreme kann ich jedem empfehlen, der Rafaello mag - schmeckt wie die Füllung der leckeren Kugeln. Einfach genial!

Freitag, 24. Juni 2011

Artdeco "Eyeshadow Base" vs. Catrice "Eyeshadow Base"



Ich hatte ja angekündigt einen kleinen Test zum Thema Lidschattenbasis zu machen da mich ja der Preis von Catrice so umgehauen hatte und hier ist er.

In der linken Ecke Catrice, 2,1ml für 3,99€ und in der rechten Ecke Artdeco, 5ml für 6,80€! Man beachte den 10ml-Preis!!!

nacktes Auge

Artdeco Base
Fange ich mit Artdeco an...
Das kleine Pöttchen kommt eher mickrig daher aber das ist völlig O.K. Bei der Ergiebigkeit hält es doch sehr lange, mit 24 Monaten Haltbarkeit ist es doch gut dabei. Es ist schön cremig und sehr leicht zu verteilen, da gibt es keine Probleme. Es ist neutral in der Farbe, eher Hautfarben und mit ein wenig Glitzer (was das da macht weiß ich nicht) aber das stört auch bei matten AMUs überhaupt nicht. Der Geruch ist absolut akzeptabel, weder gut noch schlecht.

Ich benutze sie echt gerne, da man auch mit Base super verblenden kann. Trotzdem hält das AMU mit Bügel-Schweiß ^^ lange und beim abschminken ist noch gute Arbeit zu leisten. Ich muss sagen, es ist ein Kandidat zum Nachkaufen.


Catrice Base
Catrice ist mit seinem Applikator und der eher flüssigen Form  nicht so gut zu verteilen. Man hat keine Kontrolle über die Menge und mit 2,1ml ist es ja doch ein bisschen knapp bemessen. Ich verteile die Base mit den Fingern, auch wenn sich das schwierig gestaltet. Beim direkten Vergleich hatte ich mir schon wieder alles eingesaut, sogar die Wimpern. Ich finde mein AMU ein wenig fleckig da man mit dem Pinsel oder im Allgemeinen nicht sehr gut verblenden kann.

Die Catrice Base glitzert noch stärker als die Artdeco Base und sieht ein bisschen wie Flüssig-MakeUp aus...
Naja. Ich denke auch dass die 6 Monate Haltbarkeit nicht schlimm ist, länger wird diese Base bei täglichen AMU-Schminkerein eh nicht halten.


Die Fotos sind wieder einmal eher dürftig geworden obwohl man im Spiegel einen deutlichen Qualitäts-Unterschied erkennen kann. Überzeugt euch und klickt die Bilder an, dann habt ihr ein größere Version! ^^

Catrice
Artdeco


Ich für meinen Teil ziehe hier folgendes Fazit:

Da mich Artdeco überzeugt hat, kann ich sie nur weiter empfehlen und habt keine Angst vor dem Preis. Einmal bezahlt stellt ihr garantiert wie ich fest, dass es eine gute Investition ist. Kauf ich auf jeden Fall wieder!






Catrice ist nicht für Fortgeschrittene und Profi-Schminker geeignet. Ich denke da sollte man doch ein kompliziertes und aufwendiges AMU drauf schminken können. Nach meinen Versuchen ist das aber hier eher nicht der Fall. Ich muss sagen ich bin ganz schön enttäuscht... Gerade nach dem Mascara war ich eigentlich der Meinung Catrice hat was drauf, aber mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis kann ich nur raten: Lasst die Finger davon!




Also, das war mein Eindruck der beiden Lidschattenbasen. Falls ihr eigene Erfahrungen mit diesen Bases gemacht habt, könnt ihr gerne eure Meinung kund tun! =)

Bis zum nächsten Test und frohes schminken noch! =D

Mittwoch, 22. Juni 2011

Ein Leben ohne Internet...

... werde ich in den nächsten Tagen führen...
Vor 2 Jahren habe ich mir 1&1 geholt und war durchgehend komplett unzufrieden mit den Leistungen. Deshalb habe ich den 2-Jahres-Vertrag gekündigt.

Und dann natürlich vergessen, mich rechtzeitig um einen neuen Anbieter zu kümmern. Jaja, die Muh mal wieder =)
Eine Freundin machte mich gestern darauf aufmerksam, dass man auch über die Handyflat surfen kann und das funktioniert tatsächlich - und sowas von easy! Hätte ich absolut nicht erwartet. Allerdings ist die Handyflat absolut nicht das Wahre. Viel zu langsam. Aber als Notlösung vollkommen okay.

Jedenfalls wollte ich euch hiermit mitteilen, dass ich wohl vorerst weniger zum Posten komme - ich kann mir vorstellen, dass Bilder uploaden eine Weile dauern kann (wenn es schon 1 Minute dauert, dass sich diese Seite hier komplett geladen hat xD).



Ich werde trotzdem versuchen bei der Regenbogenwoche - Nele hat dies organisiert, mehr Leute können auch gerne noch mit machen :D - pünktlich meine AMUs zu präsentieren! Sie startet am 03.07. - hach, ich freue mich schon darauf =)

Also ihr Lieben, habt Spaß, genießt eure Ferien... und vergesst mich nicht ^^

So long, die Muh

Dienstag, 21. Juni 2011

Muhtastisches: Magnetkuh

Heute zeige euch meinen kleinen Kuhmagneten:
Den süßen Kleinen habe ich jetzt mittlerweile seit etwa 2,5 Jahren. Während meiner Ausbildung hatte ich ihn immer an meinem Arbeitsplatz stehen. Das Talent dieser kleinen Kuh ist das Halten diverser Zettel.
Das sieht dann etwa so aus. Leider ist ihm letztens einer der Hörner abgebrochen ;____;
Aber ich spielte Veterinär und klebte das Horn mit Hilfe eines bestimmt 4 Jahre alten Prittstiftes wieder an. Seit dem fasse ich ihn nur noch mit Samthandschuhen an...

Ab und zu schläft diese kleine Muh auch mal ohne Job auf meinem Schreibtisch:

Und so beglückt mich dieser süße, kleine Fratz mit gewissen Dekowerten im Alltag an meinem Schreibtisch.

Was (mehr oder weniger Nutzvolles) steht bei euch so auf dem Schreibtisch rum?

So long, die Muh

Samstag, 18. Juni 2011

BÄÄÄMM - die Muh hat gewonnen :O

Bei dem Gewinnspiel von DasJules habe ich ein tolles Set gewonnen:
Ich freue mich soooooo sehr darüber - hach! Vielen lieben Dank dafür <3

Heute habe ich den Gewinn aus dem Briefkasten gefischt. Als erstes fiel mir dieses elf-"Buch" auf. Die Marke ist mir nicht wirklich bekannt, ab und zu habe ich mal was auf einem Blog gelesen, aber genaue Vorstellungen der Marke und der Qualität z.B. habe ich gar nicht. Freue mich schon total aufs ausprobieren :D
So sieht das gute Stück aufgeschlagen aus. Hui, genau meine Richtung *___*

Außerdem dabei war ein Alterra (pflegender?) Lippenstift in der Farbe Coral. Da auf den Alterra Lippenstiften ihre genaue Bezeichnung nicht draufsteht (also pflegender Lippenstift oder nur normaler Lippenstift) kann ich das leider nicht genau sagen...
Habe den Lippenstift auch heute schon getragen und zum ersten Eindruck kann ich nur sagen: toll =)

Der dritte Teil des Gewinns stellt ein Muffin-Rezept-Buch dar. Ich habe auch schon ein wenig darin geschmökert und habe bei dem ein oder anderen Bild richtig hunger bekommen ^^
Besonders gefallen haben mir die herzhaften Varianten, wie z.B. der Feta-Muffin:
Ich bin ein großer Feta-Liebhaber *hihi* und werde dieses Rezept bestimmt bald mal ausprobieren. Dafür brauche ich aber erst mal Muffin-Förmchen. Bin erst in den letzten Tagen dem Backen verfallen *___*

Habt ihr auch schon mal was gewonnen?

So long, die Muh

{to go} Gerade geschnäppchend




Habe ich diese 3 Stifte zu je 90 Cent. 2 Lipstains aus der essence you rock LE und einen lila Manhattan Kajal.

Die you rock Base fand ich auch interessant, aber habe sie dann doch liegen lassen... Habt ihr mit der Base gute Erfahrungen gemacht?

So long, die Muh

Freitag, 17. Juni 2011

Nägel: Orangemix

In den letzten 3 Posts habe ich euch mit neuen Nagellacken zugespammt - jetzt kommt passend dazu der Look, wie ich sie kombiniert habe =)
ein bisschen rumgeschweinst... bitte ignorieren :3
Verwendet habe ich von Außen nach Innen:
Daumen und kleiner Finger: L.A. Colors Shock - 3 Schichten (und es ward immer noch fleckig und durchscheinend >____<)
Zeige- und Ringfinger: Essence Orange Sunset - 1 Schicht
Mittelfinger: Uslu Airlines BBE 2A - 2 Schichten
Außerdem auf jedem Finger noch einen gaaaaaanz kreativen schrägen Strich mit dem L.A. Colors Tippainter in der Farbe Copper Glitter.
Das Foto ist von den Farben her gut getroffen. Am einfachsten zu lackieren war hier ganz klar der Essence-Lack. Weder streifig, noch fleckig, dafür gut deckend und auf Grund der einen Schicht auch am schnellsten trocken.

Heute habe ich mir das ganze allerdings wieder ablackiert - dieser gelbe Lack ist einfach nur schlecht. Der Base-Lack hat darunter Blasen geschlagen, die der sheere Lack nun mal nicht überdecken konnte. Wenn man genau hinsieht, erkennt man am Daumen die Blasen beim Vergrößern des Bildes.
Aber man muss ja sagen, dass der Tippainter auf dem gelben Lack am tollsten aussieht. Vielleicht versuche ich mich wann anders noch mal daran...

Was tragt ihr gerade so auf den Nägeln?

So long, die Muh

{Swatch} Uslu airlines Nagellack BBE 2A

Ich muss schon sagen, die Farbbezeichnung "BBE 2A" sagt nun wirklich nicht viel aus...
Das hier ist der Lack:
Natürlich schon wieder ein orangefarbener... was auch sonst. Haha. Ich sollte vielleicht meine Einkaufstaktik überdenken *hmmmm*
Aber hey, ich finde jeden einzelnen, meiner orangenen Lacke wunderbar :D
Aaaaaalso, die Farbe BBE 2A (muhaha, jetzt ist das ein Name einer Farbe. Yeah.) leuchtet schön kräftig, ist aber leider nicht so schön deckend. Was mich wirklich ein wenig stört ist der kurze Pinsel. Der Deckel ist klobig und der Pinsel dafür zu kurz.
Ich für meinen Teil konnte damit nicht ganz so gut umgehen, beim ersten Versuch. Vor lauter Deckel konnte ich gar nicht sehen, wo ich hingepinselt habe. Aber man bekommt das gut hin, wenn man weiß, wie man sich drehen muss. Irgendwie ging es dann doch noch ganz okay.
Hier leuchtet die Farbe leider nicht so schön, eigentlich ist der Lack intensiver, geht schon fast in die neon-Richtung. Mit den 2 Schichten hier deckt der Lack nicht komplett, ich würde für ein komplett deckendes Ergebnis 3 Schichten mindestens empfehlen.

Ansonsten ist der Lack ganz okay. Ich weiß gar nicht genau, wieviel er kostet und wo man ihn bekommt. Ich habe mir den Lack im März oder April beim Blogsale einer Bloggerin gekrallt und dafür... *nachdenk*... um die 2€ bezahlt. Die Marke ansonsten sagt mir auch nichts.

Kennt ihr diese Marke vielleicht?

So long, die Muh

{Swatch} Essence Sun Club 04 BBC Orange Sunset Nagellack

Den Lack hat der ein oder andere von euch mit Sicherheit schon gesehen, hier möchte ich meinen Eindruck des Lackes wiedergeben.
Das Foto ist etwas dunkeler geworden...
 Es geht hier um den 04 BBC Orange Sunset Nagellack aus der Sun Club LE(??) von Essence. Ich habe keine Ahnung, ob er noch zu kriegen ist, oder ob er mittlerweile nur noch in der Grabbelkiste zu finden ist. Weiß da jemand bescheid?

 Das Fläschchen enthält 11 ml, bezahlt habe ich dafür 1,75 €.
Hier ist die Farbe ganz gut getroffen
Beim Auftragen dieses Nagellackes hatte ich absolut nichts zu meckern. Deckt nahezu in einer Schicht, mit 2 Schichten ist absolut nichts mehr zu sehen - top! Der Pinsel ist toll, das Auftragen hat einfacher geklappt als bei manch anderen Lacken.
Die Farbe auf den Nägeln ist quasi identisch mit dem Whoom! Boooomm!! Lack 02 Andy, You're A Star von Essence. Den hatte ich hier mal geswatcht.

Wegen der miesen Lichtverhältnisse sieht der Swatch sehr dunkel aus (passt zum ersten Foto der Flasche ^^), aber im Licht ist er deutlich heller.

So long, die Muh

Donnerstag, 16. Juni 2011

{Swatch} L.A. Colors Shock & Copper Glitter

Bei meiner letzten Shopping-Tour war ich in einem Klamottenladen für Strichmännchen... Nunja. Mein erster Besuch dort und ganz überraschend sah ich ein Theke mit L.A. Colors  Kosmetik. Die Marke sagte mir gar nichts, alle Artikel waren mit 2€ ausgezeichnet.
Auf den ersten Blick gibt es dort viele schöne, bunte Lacke. Diese beiden sind dann schlussendlich mitgekommen:
Ein kupferner Tippainter und ein orangegelber Lack - je nach Licht ist. Der Flakon ähnelt denen von OPI, vielleicht war ich im Laden deshalb so angetan davon x3
In meiner Natur liegt es, Nagellacke grundsätzlich am Deckel zu packen und zu inspizieren. Im Geschäft bekam ich dann gleich 3 mal hintereinander einen Schock, da das Fläschchen runterfiel, während ich den Deckel noch in der Hand hatte. Da kriegt die Muh natürlich fast einen Anfall, da sie denkt, der Lack verteilt sich nun auf dem Boden. Denn so sehen die Deckel aus:
Für mich war das die erste Begegnung mit einer solchen Art von Nagellack. Kennt ihr weitere Marken, wo die Deckel "abziehbar" sind?

Ähnelt einem Tinkturpinselchen...
Und jetzt zum Swatch:
L.A. Colors Shock NP419
Und dieser Lack ist Müll... hier habe ich 3 Schichten, er ist immer noch nicht deckend und der Auftrag klappt (zumindest bei mir...) nur fleckig. Wirklich grässlich!

Außerdem habe ich mir einen glitziglitzi Tippainter mitgenommen:
Eigentlich wollte ich das Pinselchen fokussieren... fällt mir jetzt erst auf, dass das so unscharf ist o.O
Mist!
Na, egal - wie ein Tippainter aussieht wissen die meisten bestimmt eh =)
L.A. Colors Copper Glitter NA942
Man sieht schön, wie der Glitter im Licht glitzert. Hach, hübsch. Eignet sich bestimmt auch super als Topper auf dem Shock-Lack... hm...

Kennt ihr L.A. Colors? Was für Erfahrungen habt ihr damit bisher gemacht?

So long, die Muh

Mittwoch, 15. Juni 2011

{AMU} Vergleich: mit weißer Base und Ohne

Nachdem ich letztens so ein schön strahlendes AMU gemacht habe und mich bei euch lieben Leserleins um eine weiße Base erkundigt habe, konnte ich nicht anders und musste gleich den Tip des P2 Intensive Khol Eyeliners ausprobieren, den ich von SanJess bekommen habe. Danke noch mal an dich *flausch* und natürlich auch an die anderen Tip-Geber =) den P2 Open up your eyes werde ich auch noch ausprobieren.

Den weißen Kajal habe ich auf das komplette, bewegliche Lid aufgetragen, dann nach außen verblendet. Da ich nicht genau wusste, wie ich das alles anstellen sollte habe ichs einfach mal so ausprobiert. Dabei rausgekommen ist dann das hier:
Und schon wieder unterschiedliche Qualitäten x___x sorry!

Dieses mal habe ich im Außenwinkel noch mit rosa gearbeitet. Eher eine Seltenheit für mich... aber es passt doch irgendwie ganz gut :D

Hier jetzt mal im direkten Vergleich mit weißer Base und Ohne:
Man sieht doch recht deutlich, dass die Farben auf einer weißen Base sehr viel mehr strahlen und kräftiger wirken. Zumindest auf dem beweglichen Lid (wo die Base komplett und deckend aufgetragen ist) erkennt man einen großen Unterschied.
Ich zumindest bin begeistert, mit gefällt das Knallige an diesem AMU wunderbar.

Wie ist das bei euch? Arbeitet ihr mit farbigen Bases und was habt ihr da für Erfahrungen mit gemacht?

So long, die Muh

Dienstag, 14. Juni 2011

Muhtastisches: Täschchen

Hallo meine Leserleins!
Ich möchte eine kleine Serie beginnen, in denen ich euch meine muhtastischsten Sachen vorstelle. Wie man an meinem Nicknamen vielleicht erkennt, habe ich durchaus einen kleinen faible für Kühe und den Kuh-Look selbst. Und das weiß mein Umfeld sehr gut. So gibt es zum Geburtstag, zu Weihnachten und als Kleinigkeit zwischendurch zumeist Muh-bezogene Sachen.
Den Anfang möchte ich heute machen mit meiner süßen Kuhtasche (einer von 3en - die anderen beiden sind verschollen ;_____;), von der ich gar nicht mehr weiß, woher ich sie eigentlich habe. Aber sinnvoll wird sie eingesetzt!
Vorderansicht
Ich füttere sie mit frisch gekauften Batterien. Somit weiß ich immer, wo ich welche finde, wenn ich mal welche brauche :D
Einblick in das elektronische Innenleben
Bei meinem immensen GameBoy-Gebrauch früher war das immer ein riesen hin und her, wenn ich nicht mehr wusste, welche Batterien leer waren und welche neu waren. Die Tasche aka the electric MuhDääsch bringt da Abhilfe. Oder Auch der DS Lite, den ich mittlerweile habe. Der hat ja leider einen integrierten Akku... In Gebrauch ist MuhDääsch trotzdem weiter und wird auch weiterhin immer ein elektrisches zu Hause bei mir haben =)

Stylisch von der Seite

Von hinten sieht erkennt man gut die kleinen Hänkel und das Schwänzchen
 Habt ihr auch nützlich-hübsche Aufbewahrungen?

So long, die Muh

Freitag, 10. Juni 2011

{AMU} einfach grell knallbunt...

Hallöchen liebe Leserleins!
Desöfteren poste ich knallige, orangefarbene Nagellack-Swatches... aber nicht nur der Nagellack muss bei mir knallig sein, auch AMUs trage ich gerne mal leuchtend und bunt. So wie dieses:

Mir selber gefällt das eigentlich ganz gut, aber jetzt ist schluss, es muss einfach eine weiße Base her! Sehr oft wird in Bloggerkreisen NYX Jumbopencil in Milk verwendet... aber gibt es noch gleichgute alternativen? Eventuell etwas, was ich nicht bestellen muss, sondern mich im Laden davon überzeugen kann?
Meine größte Sorge ist, dass sich die Lidschatten auf einer farbigen Grundierung schnell in die Lidfalte verziehen. Das wäre natürlich gar nicht toll =/

Habt ihr Erfahrung mit diversen weißen Grundierungen? Vielleicht Tipps und Tricks?

So long, die Muh

Donnerstag, 9. Juni 2011

{AMU} Wynie Palette

Und mal wieder eine braunes, schimmerndes AMU =)
Dieses AMU habe ich mit einer kleinen Palette gemacht, die ich in einem Billig-Laden, mit dem Namen Ja Jour's, gefunden habe.
Rechts unten steht WYNIE, ich nehme einfach mal an, dass das die "Marke" sein soll. Der Text auf der Rückseite klingt für mich sehr spanisch... Gekostet hat das Teil 2,50€.
Im Laden fand ich die Farben richtig schön, auch beim Swatchen daheim war ich durchaus positiv gestimmt. Diese Swatches hätte ich euch zeigen wollen, aber kleinMuh hat die Fotos gelöscht... v___v
Bei Bedarf würde ich die Swatches aber noch mal neu machen...
Die Lidschatten sind sehr schön weich und auch nicht so sheer. Allerdings hatte ich Probleme beim verarbeiten... damit "mal eben schnell" ein AMU zu schminken ist nicht so einfach, die Lidschatten ließen sich nämlich nur schwer verteilen. Mit ein bisschen Arbeit hat es aber ganz gut geklappt und ich finde das Ergebnis doch sehr hübsch =)
Die Pigmentierung der Töne sind aber leider nicht alle gleich... Mit der Palette probiere ich noch rum!

Habt ihr auch die ein oder andere billige Palette, die trotz des geringen Preises überzeugt?

So long, die Muh

Mittwoch, 8. Juni 2011

30-Leser Gewinnspiel von DasJules

So quasi auf den letzten Drücker möchte ich bei dem Gewinnspiel von DasJules mitmachen, die sich über ihre 30 (mittlerweile eine paar mehr ^^) Leser freut.

Eine Frage soll beantwortet werden: Was ist deine Lieblingsfarbe und warum?
Wie man wahrscheinlich unschwer erkennen kann, ist meine Lieblingsfarbe orange. Sie ist warm, strahl und verdeutlicht für mich Freude und das Glücklichsein. Ich sehe etwas orangefarbenes und freue mich. Genau deshalb mag ich orange und alles was diese Farbe hat :D

Das Gewinnspiel endet heute um 18 Uhr. Wer noch sein Glück versuchen möchte, muss sich also sputen =)

So long, die Muh

{to go} Und es quakt vor der Tür...



Dieses süße Pärchen watschelt schon ewig jeden morgen vom See ganz fröhlich über Rathausplatz und Straße zur Bäckerei, um Krümel abzugreifen. Für mich war das immer total süß anzusehen =)

Leider sind sie nicht sehr fotogen und scheuen die Kamera...

So long, die Muh