folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Donnerstag, 11. August 2011

Stampingspaß mit MuhSchu

Ich habe es endlich mal wieder probiert, mir diverse Motive auf die Nägel zu stampen. Mit mehr oder minder gutem Erfolg. Dokumentiert auf diesen 3 Bildern zeige ich euch das Ergebnis:

Allgemeinübersicht aller Nägel: die rechte Hand ist überwiegend mit komplett-Nagel-Mustern versehen, die andere Hand eher mit kleineren Motiven.

Links: man sieht deutlich… dass es scheiße aussieht. Jawohl!
Rechts: Schief und unvollständig gestampt, ansonsten bin ich vom Daumenergebnis absolut positiv überrascht!

Ganz allgemein: eher schlecht als recht habe ich die Motive gestampt.

Allgemeines Fazit: Übung macht den Meister! Meine ersten Versuche waren noch misslungener und daher bin ich mit der heutigen Trainingsstunde durchaus zufrieden. Noch ein, zwei Jahre und ich kann vielleicht ansehnliche Designs stampen ^^

Der Lack ist übrigens die Nummer 53H von Manhattan, den ich euch hier schon ein mal geswatcht habe. Wobei ich sagen muss, dass der Lack auf meinen Nägeln und mit 3 Schichten (übrigens nicht komplett deckend) viel mehr nach blassrosa aussieht… Was ist das denn für eine verarsche oO

Ich wünsche euch allen, meinen lieben Leserleins, noch einen schönen Donnerstagabend :3

So long, die Muh

9 Kommentare

11. August 2011 um 17:25

Ich denke auch, dass die Übung beim Stampen das Wichtigste ist.
Der Lack ist sehr schön und die Muster sind doch auch recht gelungen für jemanden mit wenig Übung <3.

Liebe Grüße.

11. August 2011 um 17:40

Danke dir:)
Sieht doch gar nicht so schlecht aus für den Anfang:)
Der Nagellack ist toll:)
Wünsch dir auch einen schönen Donnerstagabend!

11. August 2011 um 18:31

Ich hab da auch mal gute und mal schlechte Tage. Es kommt aber auch viel auf den Lack an. Zu flüssig ist nix und zu zäh erst recht nicht :)
Die Motive sind aber echt süß ♥
LG

11. August 2011 um 18:40

also deine versuchen sehen definitiv besser aus als meine xD

und: sehr schönes microdermal! schmerzen? ^^ würde mir auch gern eins machen lassen... allerdings habe ich schon 15 piercings *hust*

11. August 2011 um 19:32

für den anfang ist das doch voll ok!
ich mag den lack, sehr hübsch!

12. August 2011 um 08:14

@MrsZonsta: haha, kann ich mir kaum vorstellen, ich war bisher noch nie zufrieden mit einem gestampten versuch *sigh* naja...

hm, schön? sehen doch alles gleich aus ^^ haha, 15 stück, das ist nicht schlecht :D was spricht denn dann noch gegen ein 16.?

12. August 2011 um 22:53

Am Anfang hats bei mir auch nicht sofort geklappt. Womit hast du denn am meisten Probleme? vl kann ich dir ein paar Tipps geben?

Benutzt du einen Stamping-Lack?
Ich nehm an du hast das essence Stampy set? Den Scraper hab ich als erstes weggeworfen, weil der ist für nix... hab dann stattdessen eine Plastikkarte benutzt, damit funktionierts viel besser. Mittlerweile hab ich ein Stampingset von Konad.

Und Schnelligkeit ist wichtig, damit der Lack nicht vorher trocknet!

Viel Erfolg weiterhin und gutes Gelingen :-)

13. August 2011 um 12:40

Komisch, ich bekomm nur ganz feine Muster nicht ganz auf den Stempel, das funktoniert bei dir aber gut (zB das Herz)

Versuch den Stempel mit einer rollenden Bewegung auf die Schablone zu drücken, und gaaanz fest drücken, so klappts bei mir meistens.

Und nach jedem Stamping mit Nagellackentferner die Schablone reinigen und wieder neu bestreichen!

21. August 2011 um 10:50

ohhhh stampen hab ich schon ewig nicht mehr gemacht ^^ dabei habe ich so viele Schablonen :D

Und ja, das bunte AMU hält mit Base den ganzen Tag =)

Kommentar veröffentlichen