folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Donnerstag, 4. August 2011

{Swatch} Lipliner statt Kajal

Seit einiger Zeit schon frage ich mich, wo genau der Unterschied zwischen Liplinern und Kajalstiften ist. Und da es mir unerklärlich ist (und die Liplinerfraktion ungeahnte Farbvarianten zur Verfügung stellt) habe ich mir nun einfach mal 3 Lipliner der Marke L.A. Colors zugelegt, um sie als Kajal zu missbrauchen…





Hier sehen wir von L.A. Colors von oben nach unten:
- Auto Lipliner AL570 Chocolate
- lipliner pencil P509 Sable
- lipliner pencil P511 Smooth Plum










Selbe Reihenfolge wie Oben auch hier:
- Chocolate: Ein Braunton, den man durchaus als vollmichschokoladig beschreiben kann
- Sable: Ein Hellbraun/Rosenholzton
- Smooth Plum: Hätte ich mir vom Namen etwas dunkler/lilaner vorgestellt, ist eher ein dunkles Weinrot










Was ich an den Liplinern so toll finde, ist die tolle Konsistenz und der cremige Auftrag.

Was haltet ihr vom “Kajalersatz”?

So long, die Muh

3 Kommentare

4. August 2011 um 20:14

hahaha ja ich liebe es leute anzufixen :D du brauchst das du brauchst das du brauchst ... :D
es gibt im moment bei douglas einen lack von nicole by opi der ähnlich ist nur das herzchen drin sind :)

5. August 2011 um 07:27

ich weiß nicht, ob man das wirklich als Kajalersatz nehmen kann. denn Lipliner bestehen nicht zu 100% aus den gleichen Materialien und ich hätte Angst, dass meine Augen auf irgendwas empfindlich reagieren

5. August 2011 um 08:03

ich hab nichts dagegen! ^^ wirst natürlich genauso behandelt wie alle anderen!!!

Kommentar veröffentlichen