folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Montag, 21. November 2011

{Schreibwahn} Gespickt mit =), xD, ;-), v_v und -.-

Im www ist es durchaus gebräuchlich, sich schriftlich anders auszudrücken, als man das z.B. im Deutschunterricht tun würde. Um seine Gefühle besser begreiflich zu machen werden oft Smilies benutzt. Und es gibt Smilies... ich weiß nicht warum, aber ich hasse sie.

Ich verwende überdurchschnittlich oft ":D" um zu zeigen: ich habe gute Laune, ":3" ich bin aufmerksam und lieb und "xD" für das finde ich lustig/komisch. Gerne vertreten ist auch "v__v", das negativ besetzt ist, wenn mich z.B. etwas nervt.

Teilweise werden auch Smilies benutzt wie "^^°", "; )" und "-.-"
Und jedes mal bekomme ich Kotzanfälle und hochgradige Aggressionen, wenn ich sowas sehe. Vielleicht liegt das an meiner ehemaligen Chatterei, bei der besonders diese Smilies sehr häufig und zu den unpassendsten Aussagen geschrieben worden sind. Allerdings habe ich aus dieser Zeit wohl mitgenommen, dass ich grafisch dargestellte Smilies - auch Emoticons - zu 90% als störend empfinde. Hierbei kommt es aber auf die Grafiksmilies an sich an: sind sie besonders einfallsreich oder liebevoll gestaltet, mag ich sie ab und zu. Doch bevorzuge ich ganz klar Textsmilies.

Bezogen auf Blogs lesen sich Texte ja auch nicht besonders fließend, wenn in jedem Satz minimal eine Fratze dazugepfeffert wird. Auch hier gibt es aber durchaus Texte, die aus Smilies vorteile ziehen. Aber es ist doch klar, dass ich mich in einem rein informativen Text von zu vielen Smilies einfach erschlagen fühle und mich die Informationen vielleicht gar nicht so erreichen, wie sie es sollen. Und das ist doch eigentlich schade.

Wie seht ihr das? Was sind eure meistbenutzen und -gehassten Smilies?

So long, die Muh

8 Kommentare

21. November 2011 um 16:51

huhu
interessanter post!
ich persönlich benutze smilies sowohl im chat als auch im blog, aber durchaus unterschiedliche.
soweit ich mich im moment erinnern kann verwende ich auf dem blog nur :) oder ;) und vielleicht auch mal -.- aber sehr selten...
im chat (oder kommentaren) ist meine verwendung viel größer, dort kommen alle möglichen variationen von kusssmilies oder lachen vor.
was ich garnicht leiden kann ist der >.< oder der -.-* smilie, da komme ich mir irgendwie vom chatpartner als dumm abgestempelt vor....

lg jule

ps: ich hoffe die verwendung bei smilies auf meinem blog noch nicht abgeschreckt worden!

21. November 2011 um 17:09

Ich liebe Smileys! :)))

21. November 2011 um 17:47

ich fühle mich nicht angesprochen... xD
... oh nein! schon wieder O.o!
Ahhhh! Sie sind überall!!

21. November 2011 um 18:16

Also ich fühl mich jetzt auch überhaupt nicht angesprochen.

Na gut...
Ich benutze viel zu oft smilies...
zu meinen Lieblingen zählen
^^ :D -.-

Die benutze ich auch zum bloggen (:D), ich kann es einfach nicht lassen (^^)

21. November 2011 um 18:25

Ich verwende Smileys, im Chat, regelmäßig und sogar sehr gerne.
Neben meinem Standard ":3" bis hin zum "xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD" wenn ich mich gerade zu tode lache.
Auch sehr gerne wird "`---´" verwendet wenn ich ausdrücken will dass... also wann immer der halt passt... `---´

Es gibt eigentlich keinen Smiley den ich wirklich nicht mag und finde es auch nicht störend wenn Smileys in einem Text sind.
Im Gegenteil, manchmal finde ich es sehr hilfreich weil ich dann weiß WIE der Verfasser das geschriebene meint. :)

Liebe Grüße,
Tüdel ~

21. November 2011 um 18:40

Den einzigen Smiley den ich wirklich absolut nicht leiden kann ist ;). Den finde ich total doof, weil ich schon in der Realität mit Zwinkern unterstrichene Aussagen nervig finde.

Am liebsten benutze ich =D ^^ -.- oder auch *___*. Die Auswahl ist so groß und kreativ dazu. Denn eigentlich stehen ja die Satzzeichen an sich für verschiedene Varianten der Texte. So liest sich doch ein und der selbe Satz mit verschiedenen Satzzeichen völlig anders und hat oft auch eine ganz andere Bedeutung.

"Wir essen, Opa!"
"Wir essen Opa!"

Da kann ich doch nur eins schreiben: XDDD

21. November 2011 um 20:25

Ich bin kein großer Fan von Smilies aber komme manchmal einfach nicht drum herum. Grade in Mails oder Blogposts habe ich manchmal das Gefühl, dass man mich sonst falsch verstehen könnte wenn ich einen Satz nicht als Scherz, freundliche gemeint oder Ironie kennzeichne. Man liest ja nur den Text aber hört nicht den Tonfall oder sieht das Gesicht desjenigen der da was von sich gibt.

21. November 2011 um 20:26

Ach ja, was mich mehr nervt als Smilies ist dieses XOXO was seit Gossip Girl überall drunter gesetzt wird.

Kommentar veröffentlichen