folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Mittwoch, 7. Dezember 2011

DIY Deko Schallplatten-Schale

Heute gibt es (seltenerweise :D) mal ein gut bebildertes Tutorial zum DIY einer hübschen Schüssel, die aus einer Schallplatte gemacht wird.

Was ist noch mal ne Schallplatte?
Ich glaube die ganz junge Generation kennt das vielleicht gar nicht mehr – das ist ja schon seit meiner Kindheit alt ^^
07.12.2011-diy-schallplatten-schale-schallplatteIch habe mir eine 1€-Platte beim örtlichen Plattendealer gekauft. Ich glaube hätte der Kerl gewusst, wofür ich die Platten kaufe, er hätte sie mir auch für nur einen Euro nicht verkauft, haha :D

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-zutatenDazu braucht man außerdem noch 2 Glasschüsseln von unterschiedlicher Größe. Der Größenunterschied sollte aber nicht zu groß sein.

Das ganze geht auch gaaanz einfach weiter:
Die kleine Glasschale kommt in den Ofen, darauf platziert man mittig die Schallplatte.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-im-ofenJe nach Platte dauert es nun (bei ~100°C) ein paar Minuten, bis sich die Platte dank der Schwerkraft verformt. Diese gewöhnliche Platte habe ich bei nicht vorgeheiztem Ofen etwa 5 Minuten "gebacken" und schon war sie perfekt.

Hat sich die Platte genug verformt, kann man sie aus dem Ofen holen.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-verformtDas riecht dann ganz wunderbar… und sieht so aus.
Die Form an sich finde ich schon ganz okay, als einfach Dekoschale kann man sie bereits so verwenden oder verschenken. Natürlich sollte man sie vorher abkühlen lassen, sodass das Material sich wieder verfestigt.

Wer mag kann die Form noch mit der 2. Glasschale anpassen.
07.12.2011-diy-schallplatten-schale-verformt-mit-deckelVor dem überstülpen der 2. Schale kann man die Platte noch ein bisschen in Form bringen, je nach dem, wie man sie haben möchte.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-fertig1
So sieht das ganze dann in etwa aus, wenns fertig ist.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-fertigEs gibt neben der normalen Platten auch noch jene, die andersfarbig oder bedruckt sind.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-fertig-sonder-aufdruck
Hier habe ich ein Beispiel einer bedruckten Schallplatte. Vielmehr ist eine bedruckte Folie auf die Platte geklebt. Vielleicht lag es nur daran oder auch an dem womöglich anderen Material der Platte, aber dieses Stück lies sich nicht so einfach formen wie die normale Schallplatte. Ich hatte sie etwa eine viertel Stunde im Ofen, davon die letzten 5 Minuten bei 150°C. Aber so richtig weich wie bei der anderen Schale ist das Material hier nicht geworden. Deshalb beließ ich die Schale bei dieser Form – denn auch das gibt eine halbwegs gute Schale ab.

07.12.2011-diy-schallplatten-schale-fertig-besondersLeider hat die Folie an einigen Stellen Blasen geworfen und ist teilweise ein wenig gebräunt worden.

Aber im Endeffekt bin ich trotzdem zufrieden.

Zu langweilig oder doch zu künstlerisch gewagt für ein Weihnachtsgeschenk?

So long, die Muh

Morgen zeigt euch Saphira Teil 8.

8 Kommentare

7. Dezember 2011 um 18:46

"Gebacken" xD *Yummy*

Die farbige Platte hätte mir richtig gut gefallen, wenn sie sich vernünftig verformt hätte.

Ich habe in Berlin in einem Laden mal diese Schalen gesehen. Die wollten doch tatsächlich um die 10€ dafür haben... so eine Schweinerei. Zum Glück wusste ich damals schon, dass man das ganz leicht selbst machen kann.

Ich finde es eine coole Idee, besonders wenn man dann auch noch eine Platt mit der Lieblings-Musik des Beschenkten nimmt. Obowhl..., nicht dass der dann noch sauer wird xD

Liebe Grüße
Saphira

7. Dezember 2011 um 18:53

coole idee, geht schnell, sieht super aus und kostet nicht viel.
mal wieder: Danke!
LG Jule

7. Dezember 2011 um 18:58

Die bedruckte Schale gefällt mir richtig gut.

7. Dezember 2011 um 19:07

Ich finds ne richtig gute und außergewöhnliche Idee; aber irgendwie tut mir die Schallplatte leid und ich kann nix dagegen tun :S

7. Dezember 2011 um 19:24

oh daaaanke das ist richtig geil, die werde ich meinem Paps zu Weihnachten schenken :-) Jetzt brauche ich nur noch zwei Glasschalen ^^

7. Dezember 2011 um 19:25

Ich finde die Form der zweiten Schale sogar schöner als die der ersten. Ich finde es ist ein super Geschenk gerade für die etwas "reiferen" Geschenkempfänger! ^^ Kuhle Idee!

7. Dezember 2011 um 20:07

sehr cool, hab ich bei galileo auch schonmal gesehen. geht auch mit ner plexiglas platte

8. Dezember 2011 um 13:44

Die (Geschenk)idee ist ja mal wirklich genial :D

Ich glaub das werde ich auch für das Weihnachtsgeschenk meiner Eltern ausprobieren!!

Dankeschön für die Anleitung!!! :)

Kommentar veröffentlichen