folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Sonntag, 4. Dezember 2011

{Schreibwahn} Favourieten-Alarm!

Wie jeden Monatsanfang häufen sich die Favoriten-Posts im Dashboard. Und ich finde es auch gar nicht mal so schlimm, ich gucke mir ganz gerne mal die am häufigsten Verwendeten Produkte anderer an. Wer weiß, was man da so für tolle Dinge entdecken kann ^^

Allerdings gibt es da diesen Buchstabensalat…


favoritenAus den tollen Wörtern "Favorit" und "Favoriten" werden die fiesesten Sachen gemacht. Ganz besonders häufig begegnet mir die konsequente Benutzung des mysteriösen ou in der Wortmitte.
Warum?

Spontan fällt mir gerade kein deutsches Wort ein, dass korrekterweise mit "ou" geschrieben wird. Warum wird es also so häufig benutzt?

Na klar, als Übeltäter kann man mal wieder die englische Sprache ins Visier nehmen. ABER dann doch bitte gänzlich und konsequent. Aus "Favouriten" mach "Favourites" und schon ist alles wieder viel schonender für die Augen.

Es gibt auch andere englische Wörter, die sich z.B. in der Beauty-Blogger-Szene etabliert haben und die jeder kennt, wie Swatch, Lipstick, Review, Tipwear und Crease. Das finde ich voll in Ordnung. Aber wie beugt man diese Wörter?
Soll ich nun einfach deutsch beugen: geswatcht? Oder korrektes Englisch anwenden: swatched?
Es gibt Leute die schreiben dann einfach eine Mischung dessen: "geswatched".

Da deutsche ich das alles viel lieber ein, besonders wenn es ums Beugen geht. Es gibt da aber wirklich Schwierigkeiten. Sage ich statt "der Lidschatten rutscht in die Lidfalte" ganz einfach "der Lidschatten creased" oder "der Lidschatten creaset"?
Wirklich einfach und durchgehend eindeutschen ist gar nicht so leicht…

Wie haltet ihr das?

So long, die Muh

8 Kommentare

4. Dezember 2011 um 14:51

Über dieses Favoriten-Phänomen wundere ich mich auch jeden Monat aufs Neue.

Jeder vertippt sich ja mal, aber dass ein bestimmter Schreibfehler so konsequent von so vielen gemacht wird, ist schon ungewöhnlich.

4. Dezember 2011 um 15:02

Du bist lustig, über das selbe hab ich gestern erst nachgedacht! Ich muss dazusagen, dass ich deutsch und allgemeine Sprachwissenschaft studier und daher sowieso ein Interesse an solchen Phänomenen hab ;)
Ich deutsche komplett ein, d.h. geswatcht, ich komm mit englischen Wörtern in der deutschen Sprache zwar gut klar, aber ich finde dass es echt krumm klingt, wenn man die Grammatik verdenglischt. Oder vergerlished ;)
Gegen Sprachvergewaltigung kann man meist leider nix machen!

4. Dezember 2011 um 15:04

Über die Eindeutschung mach ich mir auch immer mal wieder Gedanken. Mein erster Fall war vor vielen Jahren das Verb "to download"... das ja mittlerweile fast jeder mit downloaden eindeutscht... Da gibts ja auch die Alternative "runterladen".
Ich persönlich versuche diese Verben zu vermeiden. Ich will aber nicht ausschließen, dass ich so ein Verb doch mal beuge. (Und jetzt noch einer von den verhassten Smileys:) ^^

4. Dezember 2011 um 15:23

Okay mache ich! Vielleicht fällt mir ein passendes AMU dazu ein :)

4. Dezember 2011 um 16:08

Haha! ^^ Das habe ich garantiert auch schon falsch geschrieben, wenn auch unabsichtlich. Aber im Moment bin ich dermaßen durch... "das habe ich nicht so gemaint..."??? Oo Ich glaube ich brauche mal Urlaub! =D

4. Dezember 2011 um 16:16

Oh, ich glaube, ich achte da gar nicht so sehr darauf. Ich schreibe einfach, wie ich auch sprechen würde.
Wahrscheinlich deutsche ich sehr viel ein, z.B, geswatcht und gereviewt (ich hasses eigentlich dieses Wort, aber mir fällt keine vernünftige Alternative ein...).

Besondere Probleme habe ich immer mit "Google benutzen": Schreibt man das nun googlen oder googeln?

Ich mag deine Posts, in denen du die Rechtschreib-Macken der Beauty-Blogger-Welt kritisiert. Ich bin zwar auch nicht immer fehlerfrei, aber ich finde es gut über solche Sachen nachzudenken und auch teilweise die Menschen darauf hinzuweisen, was sie falsch machen.

Liebe Grüße
Saphira

4. Dezember 2011 um 22:18

Ohje, jetzt wo du´s sagst - ich glaube, ich habe auch immer "Favouriten" geschrieben! D: Hilfe, dabei mache ich eigentlich nie Rechtschreibfehler... aber ich bin Englisch LK und sage/schreibe dauernd irgendwas mit "favourite" - so zu meiner Verteidigung^^ Im Deutschen benutze ich das Wort kaum.. Gott, das ist mir aber peinlich jetzt :D
Und bei "geswatched" und so weiter weiß ich auch nie, wie ich das schreiben soll, ich mach´s mal so, mal so.. es weiß ja jeder, was gemeint ist. Dennoch - ich find´s auch schwierig..
Liebe Grüße :)

5. Dezember 2011 um 07:21

Kein Stiefel - einfach kleines Geschenk am 6. ;)

Kommentar veröffentlichen