folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Dienstag, 6. März 2012

Alles für die Haare – ohne Silikone?

Ich habe letztes Jahr angefangen, meine Haarproduktsammlung aufzubrauchen.

Als abschließendes Fazit möchte ich euch zeigen, wie der aktuelle Stand nun ist:
06.03.2012-haarprodukte-fazitDie geXten Flaschen habe ich geleert, bzw. fast aufgebraucht. Leider ist meine endgültiger Verbrauch noch nicht wirklich komplett. Nun habe ich für mich aber den Entschluss gefasst auf silikonfreie Produkte umzusteigen. Aus Neugier habe ich von November bis Januar einen Versuch gemacht und meine Haare nur noch mit silikonfreien Shampoos gewaschen. Das Ergebnis finde ich wirklich überzeugend und nun fällt es mir einfach sehr schwer, wieder die alten Produkte zu verwenden. Soweit ich mich erinnern kann sind die beiden Schaumaprodukte (Shampoo und Spülung) rechts oben in der Ecke, die einzigen Kandidaten, die keine Silikone enthalten und die ich deshalb noch verwenden werde.

Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob ihr Erfahrung in diesem Bereich habt: könnt ihr mir Shampoos, Spülungen, Kuren und weitere Pflegeprodukte auf silikonfreier Basis empfehlen? Und was habt ihr sonst so für Erfahrungen bei diesem Thema gemacht?

So long, die Muh

11 Kommentare

6. März 2012 um 19:17

Ooooooh!
*Mit den Armen wedel*
Mein Gebiet mein Gebiet mein Gebiet! *wedelwedel*

Viiiele Produkte von Balea sind sehr gut und ohne Silikone!
Wenn du auf Naturkosmetik umsteigen willst (ist MEIST milder, wird aber nicht immer vertragen!) ist jeeede Marke ohne Silis. Günstig sind hier Alverde und Alterra. Sehr gehypet ist z.B. Sante. Weleda gibbet auch noch.

Meine Haare sind viiiiiiel besser seit ich keine Silikone mehr nehme.
Außerdem kommt so die Pflege auch richtig ran!

Fürs nachgucken wenn du ein Produkt entdeckt hast: www.codecheck.info

Liebe Grüßlis :)

6. März 2012 um 19:38

Hab auch Anfang des Jahres etwa angefangen silikonfreie Haarpflege zu verwenden. Das Ergbenis finde ich sehr erstaunlich. Sie sind nicht mehr so platt, lassen sich leichter stylen und sind gesünder (weniger Haarbruch und -ausfall!!)
Ich hab mir alles (Shampoo, Spülung, Kur, Leave-in-Kur) von Alverde gekauft und bin auch echt zurfrieden damit.
Hab aber auch noch so einiges silikonlastiges rumstehen, bin aber immer mal wieder dabei es aufzubrauchen, einiges hab ich auch schon verschenkt :)

6. März 2012 um 20:29

Ich muss silikonfreies Zeug verwenden, weil sich Directions damit extrem schnell rauswaschen. Und weil meine Kopfhaut damit stark fettet, sodass ich öfter waschen muss... und meine directions so schneller rauswaschen XD

ich finde das colorshampoo von üffes (yves rocher) gut. Ich habe keine großen Ansprüche an Shampoo, es soll nur sauber machen, die directions einigermaßen in ruhe lassen und nett riechen. das von üffes riecht nach seife.

spülung, da schwöre ich auf alverde glanzspülung, die ist mega! und bei kur finde ich balea cocos sehr gut. ich muss es sofort rauswaschen, ansonsten wirkts zu gut und fettet schon nach 5 stunden extrem. meine haarstruktur kann mit viel pflege nicht um, das sieht sofort assig aus. die müssen trocken sein!

6. März 2012 um 20:34

Hier habe ich mal einiges zu silikonfreien Shampoos geschrieben:

http://ohnemit.blogspot.com/2012/02/endlich-endlich-endlich.html#comment-form


Liebe Grüße :)

6. März 2012 um 21:40

uh, das cocos-haarwachs hab ich auch schon seit jahren. furchtbares zeug -.-

als silikonfreie shampoos kann ich die von alverde empfehlen, aber da muss jeder selbst schauen wie er damit klar kommt...
ich benutze sie jedenfalls schon ziemlich lange und bin zufrieden :)

7. März 2012 um 09:18

Ich hab irgendwie keinen wirklichen Unterschied gemerkt als ich auf silikonfrei umgestiegen bin, deshalb verwende ich ab und zu mal noch ne silikonhaltige Kur etc und benutze in regelmäßigen Abständen ein Reinigungsshampoo

7. März 2012 um 10:38

Ich probiere gerade die silikonfreie Locken-Reihe von Balea und habe während des ersten Waschens Unterschiede gemerkt. Aber allzu ausführlich kann ich noch nicht berichten. ^^

7. März 2012 um 21:22

ich verwende seit etwa 3 Jahren nur noch silikonfreie Produkte und habe mit den Produkten von balea begonnen (Repair-Serie), die mir mittlerweile überhaupt nicht mehr gefällt...
Ich bin sehr zufrieden mit Alverde, da benutze ich das Sensistiv Shampoo und Feuchtigkeitsspülung.

11. März 2012 um 10:40

haha, du Olle :D sag doch das is silikonfrei besser :p

Anonym
14. März 2012 um 06:55

Hallo,
bei LUSH gibt es auch viele flüssige und auch feste Shampoos ohne Silikon. Empfehlen kann ich z.B. Ultimate Shine Shampoo oder Rehab.
Viele Grüße
Blunia

24. Mai 2012 um 10:14

Bei mir hat sich mittlerweile so viel Shampoozeugs angesammelt, sodass ich die nächsten 2 Jahre nichts mehr davon kaufen brauch. Obwohl noch ein bisschen weniger ist als bei dir, glaube ich zumindest^^

Kommentar veröffentlichen