folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Freitag, 28. September 2012

{Quickie} Katzes 33212 (Peach) VS Alverdes Alpenglühen


Weil es Andrea (eine liebe Leserin - Hallo! *wink*) interessiert, schiebe ich hier mal einen Quickie-Vergleichspost ein.

28.09.2012-daniela-katzenberger-lippenstift-swatch-alverde-alpengluehen-swatch

28.09.2012-daniela-katzenberger-lippenstift-lippenswatch28.09.2012-alverde-alm-beauty-alpengluehen-lippen-swatch
Quick-Info:
Im direkten Vergleich sieht man deutlich, dass der LCN Lippenstift peachiger ist und einen Stich ins rosafarbene hat, während Alpenglühen viel orangefarbener ist. Man sieht auch gut, dass der Pfirisichton ein glossiges Finish hat; Alpenglühen hingegen trägt sich zwar cremig auf, wirkt aber matter und ist nicht so flutschig. Sind doch recht unterschiedlich, die beiden.

So long, die Muh

Donnerstag, 27. September 2012

Peachiger Katzen-Lippenstift

Ja, ich habe es getan... Nachdem ich bereits einen Lidschatten aus der LCN Daniela Katzenberger Kollektion gezeigt habe, habe ich mir den Aufsteller noch mal genauer angesehen und irgendwas brachte mich dazu, noch etwas haben zu müssen. Schlussendlich wurde es einer der Lippenstifte.
Für 7,95€ bei 4,8g ist der Lippenstift 12 Monate nach dem Öffnen haltbar. Für diesen Preis empfinde ich die Verpackung fast als ramschig... billiges, mattes Plastik mit einer inneren, goldfarbenen Hülse in der das Produkt steckt. In der Hand liegt der Lippenstift sehr leicht, was einen weniger hochwertigen Eindruck vermittelt.
 
Als Namen habe ich nur die Nummer 33212 gefunden. Schade, dass hier scheinbar keine Namen vergeben wurden.
 
Die Farbe ist auf dem Bild hier leider nicht so gut getroffen - die abendlichen Lichtverhältnisse haben es mir nicht besser gestattet... Der Ton ist relativ hell und preachig.
 
Aktuell verfalle ich solchen Farben wirklich oft. Auch auf den Lippen finde ich das so richtig hübsch!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im ersten Moment nach dem Auftragen war ich erst fürchterlich ernüchtert und dachte bei mir nur "Fehlkauf!!", weil ich zuerst nur sah, wie negativ betont die Lippenfältchen wirkten.
 
Allerdings änderte sich das sofort, als ich in der Ansicht vom kleinen Spiegel zum Großen wechselte. In der Gesamtansicht wirkt der Ton deutlich weniger unvorteilhaft.
 
Die Konsistenz ist angenehm cremig, die Haltbarkeit durchschnittlich. Das Tragegefühl ist sehr angenehm, ich würde fast meinen, dass der Lippie ein wenig pflegt.
 
Ersteindruck: im Gesamten ist der Lippenstift für mich ein gutes, solides Produkt, das im Preis vielleicht ein wenig zu hoch angelegt ist. Ich denke mal, hier bezahlt man für den Namen Katzenberger recht ordentlich.
 
Tragt ihr solche sommerlichen Farben auch im Herbst?
 
So long, die Muh

Montag, 24. September 2012

Eine Kollektion der Katze - Upgedatet

Im Müller (Kollektion NUR bei Müller zu bekommen) habe ich etwas hochinteressantes entdeckt; einen LCN Aufsteller mit einer Kollektion von Daniela Katzenberger. Okay, klingt im ersten Moment jetzt nicht sooo pralle… aber nach genauerem Begutachten kann ich sagen, dass sich in diesem Aufsteller wahre Schätze verbergen!

24.09.2012-lcn-daniela-katzenberger-le2-gross

24.09.2012-lcn-daniela-katzenberger-le2
(Ich hoffe die Qualität der Bilder ist halbwegs akzeptabel)

Erst mal zu den Fakten (Preise ohne Gewähr!):
- 16 Nagellackfarben zu je 4,95€
- 12 Lipglossfarben zu je 7,95€
- 12 Lippenstiftfarben zu je 7,95€
- 6 Liplinerfarben zu je 2,95€
- 12 Lidschattenfarben zu je 4,95€
- 2 Maskaraversionen zu je 8,95€
- 3 Kajalfarben zu je 2,95€
- 3 Augenbrauenstiftfarben zu je 2,95€
- 1 Bronzer zu 8,95€
- 3 Duoblushfarben zu je 8,95€
- 4 Foundationnuancen zu je 12,95€

24.09.2012-lcn-daniela-katzenbergernagellacke1
24.09.2012-lcn-daniela-katzenbergernagellacke2Nagellacke

24.09.2012-lcn-daniela-katzenberger-lippenstifteLippenstifte in, unter Anderem, recht ausgefallenen Farben

24.09.2012-lcn-daniela-katzenber-lipliner-lipglosseDiverse Lipliner und Lipglosse - die Glosse sind von sehr schimmrig, über sheer bis fast deckend gut gemixt

24.09.2012-lcn-daniela-katzenberger-lidschatten1
24.09.2012-lcn-daniela-katzenber-mascara-lidscahtten-augenbrauen-kajal
Tolle Lidschatten, Mascara, Augenbrauenstifte (total hart!!) und Kajalstifte (schön cremig!)

24.09.2012-lcn-daniela-katzenber-bronzer-duo-blushes
Bronzer und diverse Duoblushes

24.09.2012-lcn-daniela-katzenberger-makeupFoundation - die hellste Nuance ist tatsächlich auch schön hell


Der Aufsteller bietet wirklich eine Menge!
Die Nagellacke sind durchegehend Cremelacke, für mich langweilig. Bei den Lippenstiften ist durchaus was hübsches dabei, aber auch Lila und Blau… hab ich erst mal stehen lassen, aber der werde ich bestimmt noch was von mitnehmen. Die Lipglosse sind sogar halbwegs interessant. Es gibt sogar einen mit goldenem und pinkfarbenem Schimmer - ganz was abgefahrenes (das ist btw der Gloss ganz links im Aufsteller). Die Mascara empfinde ich als sehr gewöhnlich, ebenso die Lipliner, Kajalstifte und die Foundation. Die Blushes und der Bronzer dürfte den ein oder anderen Mädels ganz gut gefallen, gereizt hat mich davon aber nichts.

Mein besonderes Highlight sind die Lidschatten, die durch die Bank weg eine spitzenmäßige Pigmentierung aufweisen *___*
Ich war wirklich sehr überrascht, aber ich hatte bei nicht einem Swatch etwas zu beanstanden. Leider gibt es nur recht wenige Tongruppen: Lila über Braun, Blau bis hin zu Grau und Schwarz.

Ich wollte unbedingt etwas mitnehmen und so entschied ich mich für einen nicht-typisch-Muh grauen Lidschatten mit dem Namen 110 Cool Grey Kitten. Haha, klingt schon mal geil :D

24.09.2012-daniela-katzenberger-mono-lidschatten-110-cool-grey-kitten
24.09.2012-daniela-katzenberger-mono-lidschatten-110-cool-grey-kitten-offen
An der Verpackung muss man aufpassen, da werden sicherlich die ein oder andere Nagelspitze drunter leiden müssen - nicht mal die Sleekverschlüsse finde ich dermaßen kräftig.

Der Lidschatten enthält 3g für 4,95€ und befindet sich in einer runden Mono-Verpackung mit kleinem Guckloch und ebenso kleinem Spiegelchen im Inneren. Bemerkenswert finde ich den dafür nicht vorhandenen Applikator - ich glaube die Katze hat genug Ahnung von Schminke, um zu wissen, dass ein kleiner Spiegel unterwegs durchaus praktischer ist ^^

24.09.2012-daniela-katzenberger-mono-lidschatten-110-cool-grey-kitten-praegung
Auf dem Lidschatten ist eine hübsche Prägung vom Logo der Katzenberger.

24.09.2012-daniela-katzenberger-mono-lidschatten-110-cool-grey-kitten-swatches

Und ganz wichtig sind natürlich die Swatches… Im Laden hat mich der Swatch ja schon ohne Base 100%ig überzeugt. Testweise verglichen habe ich die coole graue Katze auf der Rival de Loop Young, der Zoeva und der essence colour arts Base. (Ich habe keine Ahnung, wieso die Essence Base bei so vielen so gut ankommt; wie man hier sieht, ist sie bei mir eher unterdurchschnittlich gut…)

Das Asphaltgrau mit Schimmer ist eine Farbe, die ich tatsächlich bisher noch nicht so besitze. Kombiniert habe ich sie heute mal mit Catrices Plum Up The Jam und einem braunem Lidstrich.

24.09.2012-daniela-katzenberger-mono-lidschatten-110-cool-grey-kitten-AMU
Ich bin einfach nur begeistert - mehr kann ich kaum sagen. Toller Lidschatten - nur die Farbauswahl trifft meinen Geschmack nicht so sehr, sonst hätte ich mir mehr geholt. Sehr schade!

Ersteindruck: Für mich macht es durchaus Sinn, dass eine "Schminktussi" wie Daniela Katzenberger eine Kosmetik-Kollektion entwirft - wenn sie denn auch wirklich Mitspracherecht hat. Die Pigmentierung der Lidschatten spricht auf jedenfall dafür (auch wenn ich keinen anderen LCN-Artikel zum Vergleichen habe). Im Prinzip kann man sich aus diesem Aufsteller wohl eine Grundaustattung zusammenstellen. Ich bin mir sicher, dass die Produkte im Schnitt mindestens mit einem "gut" zu bewerten sein dürften. Mindestens die Lippies werde ich noch mal genauer in Augenschein nehmen, vielleicht sogar die Lipglosse! Und das will wohl schon was heißen =)

Habt ihr was von der Katzen-Kollektion gewusst? Interessiert euch auf den ersten Blick was von den Produkten?

So long, die Muh

Samstag, 22. September 2012

Rot am Auge - oder welche Farbgebung am Ende dessen eben entspricht

Mit rot am Auge experimentiere ich immer wieder gerne rum. Auch wenn das Endergebnis manchmal weniger rot ist... Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt oder wie dieser Spruch ging.

Gewagt habe ich mich an eine Mischung aus schimmerndem Creme, mattem Rot, dezentem Pink und einem Dunkelblau mit Schimmer.


Das AMU hat sich wunderbar getragen, ich war trotz des... Mutes quasi sehr zufrieden mit dem Ergebnis.




























Auf den Lippen gabs den nudigen Urban Decay Jailbait zum Abrunden.

In letzter Zeit laufe ich nicht häufig so auffällig herum, aber ich fühle mich so immer noch wohl. Farbenfroh durchs Leben zu gehen ist einfach schöner :D

So long, die Muh

Freitag, 21. September 2012

Balea Professional Pure + Fresh Auslistung und Ersatzshampoo

Seit ich mich auf silikonfreie Haarpflegeprodukte festgelegt habe, benutze ich gerne das Balea Professional Pure + Fresh Shampoo, das sich damit rühmt, die Haare und Kopfhaut von allen Rückständen zu befreien. Soll also besonders gut Stylingprodukte etc. entfernen.

Nun habe ich mittlerweile 3 von den Pumpflaschen aufgebracht, wollte mir dann letztens Ersatz besorgen und war erstaunt, im Regal des dm-Marktes kein Shampoo im üblichen Gewand vorzufinden. Also habe ich genauer geschaut und lediglich ein ähnliches Produkt gefunden - das allerdings leider nicht in der vorteilhaften Flasche mit dem Pumpspender vorhanden ist, sondern in einer, für meine Verhältnisse, eher unvorteilhaften Tuben-Verpackung.
Statt des Balea Professional Pure + Fresh Shampoos, habe ich hier das dürftige Nachfolgeprodukt mit dem Namen Tiefenreinigung Shampoo.

Was das Pure + Fresh Shampoo (1,65€/250ml) im Einzelnen Verspricht:
- befreit das Haar von allen Rückständen
- vitalisiert Haar und Kopfhaut
- Tiefenreinigung für jedes Haar
- ohne Silikone
- mit Anti-Statik-Komplex, der "fliegende Haare" verhindert
- hergestellt mit milden, kopfhautschonenden Tensiden
- mit natürlichem pH-Wert
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt

Was das neue Tiefenreinigung Shampoo (1,50€/250ml) verspricht:
- ohne Silikone
- befreit von allen Rückständen
- für jedes Haar
- mit hochwertiger Anti-Fett Formel
- mit Anti-Statik-Komplex, der "fliegende Haare" verhindert
- hergestellt mit milden, kopfhautschonenden Tensiden
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
- pH-Hautneutral

Legende: altes Versprechen, neues Versprechen, gleiches Versprechen

Die Inhaltsstoffe sind auf jedenfall verändert, da ich davon aber keinen blassen Schimmer habe (ja, sowas gestehe ich mir sogar ein :D), vergleiche ich die Stoffe jetzt mal nicht.

Von der Anwendung und dem Ergebnis habe ich keinen Unterschied gemerkt, ich bin aber total enttäuscht, dass das Shampoo nicht mehr in der tollen Flasche zu kaufen ist. Und soweit ich das gehört habe, haben einige Leute dieses Shampoo in Benutzung; selbst die dm-Dame an der Kasse, die ich auf das neue Shampoo ansprach, erzählte, sie habe das Pure + Fresh Shampoo und sei sehr zufrieden damit. Wieso wird das Shampoo dann aus dem Sortiment genommen? Schade :c

Da in der letzten Zeit das komplette Balea-Sortiment neu eingekleidet wird/worden ist, scheint dies eventuell auch einige Formulierungsänderungen mit sich zu bringen.


Dass das Pure + Fresh Shampoo aus dem Sortiment geht habe ich gar nicht mitbekommen... wusstet ihr was von gehenden/veränderten Produkten der Balea-Sparte?

So long, die Muh

Neu Lippenprodukte von alverde

Als ich letztens aus dem dm kam, hatte ich 2 neue Lippenprodukte von alverde im Gepäck. Hm. Geile Einleitung, das muss ich mir lassen oO
Zum Einen habe ich mir einen Lippenstift-Stift aus der neuen Standardtheke gegönnt, den ich schon bei einigen Bloggern gesehen habe (hach, der ist so hübsch *__*) und zum Anderen habe ich mir die aktuelle LE Alm Beauty genauer angesehen und mich da für einen normalen Lippenstift entschieden.

Alverde Alm Beauty LE Lippenstift 10 Alpenglühen - 2,95€





Lippenstift 02 Berry - 2,95€



Wenn ich mir meine Sammlung mal so ansehe, dann habe ich schon ein paar Lippies von Alverde angesammelt... Bisher blieben schlechte Erfahrungen bei dieser NK-Marke irgendwie aus. Klingt doch eigentlich recht überzeugend für die Marke :D
Oben nach Unten: naturfarbig und nackt - Berry - Alpenglühen
von Oben nach Unten: Zum Vergleich die nackte Naturfarbe - Berry in all seiner Pracht - Alpenglühen




Beide Lippies sind sich von der Konsistenz sehr ähnlich - cremig und weich im Auftrag. Dementsprechend ist die Haltbarkeit auch nur durchschnittlich, das Tragegefühl allerdings umso angenehmer. Ausgetrocknet wird hier absolut nichts!

Auch mit diesen Produkten hat mich alverde also mal wieder nicht enttäuscht und so werde ich wohl auch zukünftig ruhigen Gewissens bei dieser Marke zugreifen. Habt ihr andere/ähnliche Erfahrungen gemacht?


So long, die Muh

EDIT: Habe bei diesem Post mal was Neues versucht, aber die Bilderqualität ist ja leider echt grottig =/ sehr schade... Hat jemand von euch zufällig Ahnung, Tips oder App-Tips fürs Bloggen vom iPhone/iPad?

Mittwoch, 19. September 2012

imPRESS - Nägel zum Aufkleben. In Rosa.

Was haltet ihr von anklebbaren Fingernägeln?

Ich muss ja sagen, ich hatte schon immer Vorurteile gegenüber dieser Produktsparte. Noch bevor ich wirklich Nagellack getragen habe (bzw. tragen wollte) habe ich für eine Bekannte als Testmodell hergehalten, um Gelnägelapplikation zu üben. Das heißt, ich habe gerne mal am Wochenende 7 Stunden bei ihr verbracht. Am Ende war ich aber sehr begeistert von Gelnägeln; als dann die künstlichen Tips endlich rausgewachsen waren.

Irgendwann war es mir dann aber zu aufwändig, ein mal im Monat irgendwo hin zu eiern und da dann auch noch eine ganze Menge Zaster zu lassen. Nur für hübsche Nägel…

Wie auch immer, seit dem bin ich viel mehr auf der Nagellackschiene. Ich begrüße es sehr, dass ich selber bestimmen kann, wie lang meine Nägel sein sollen und sie einfach kürzen kann, wenn sie mich dann nerven. Jetzt habe ich zum Testen von der Sofia (mehr dazu weiter unten) imPRESS Nails mit dem Namen Kiss & Tell zugeschickt bekommen. Etwas, für was ich persönlich wohl vorher kein Geld ausgegeben hätte.

17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-short-length

17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-prep-pad
imPress-Nägel sind ganz easy zu benutzen: mit dem beigelegten Prep Pad reinigt man die Fingernägel, um dann anschließend einen künstlichen Nagel darauf anzubringen.
Absoluter Vorteil: sieht gepflegt aus und geht richtig schnell!

17.09.2012-impress-nails-24st
In meinem Fläschchen waren 24 Tips enthalten, in diversen Größen von echt groß bis ziemlich mini. An jedem dieser Tips befindet sich ein kleiner Schnippel, den man abzieht, um den bereits angebrachten Kleber darunter freizumachen. Man braucht also keinen extra Kleber. Auf jedenfall ein +. - oder soll ich sagen Pluspunkt? ^^

17.09.2012-impress-nails-1st
17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-getragen1
Hat man die Nägel mit dem Tuch gut gereinigt, kann man eigentlich sofort den passenden Nagel anbringen. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob das für meine ultra-breiten Nägel auch funktioniert - ob also für jeden großen Finger-Topf auch das passende Nagel-Deckelchen zu finden war.
Hier muss ich gestehen, dass ich durchaus überrascht war, tatsächlich für jeden Finger etwas passendes gefunden zu haben. Übrig blieben dann nur noch die ganzen mini Tips. Ich hab eben Bärenpranken.

17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-getragen
Das Ergebnis finde ich sehenswert - auch wenn die Nägel nicht 100%ig passen. Sieht man hier besonders gut an meinem Daumennagel. Dies lässt sich aber kaum vermeiden, da ja jeder eine andere Nagelform hat. Außerdem fiel das von etwas weiter Weg gar nicht auf.

Leider… leider, leider habe ich die schlimmste Farbe überhaupt bekommen. Ein Bonbon-Barbie-Pink. Ja, schade. Theoretisch hatte ich mich bei Sofia eigentlich nur beworben, weil sie so total geniale Kuhflecken-Nägel da hatte. Die haben mich was geflasht!
Da habe ich mir gedacht, würde ich gerne mal die Nägel ausprobieren, wenn sie schon so geil aussehen - obwohl ich ja von solchen Tips eigentlich nicht so viel halte.

17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-prep-pad-feile
Beigelegt war auch noch eine kleine Feile, mit der man die Nägel anpassen kann. Ich feile meine Nägel nicht, da ich das Gefühl davon ganz grauenvoll finde. Und noch schlimmer ist das ja bei unnatürlichem Material. Ich habe mich trotzdem ein wenig am Zeigefinger versucht, aber wahrscheinlich bin ich einfach viel zu ungeübt beim Feilen. Sah nicht schön aus. Hat aber im Prinzip gut funktioniert.

Weil ich aber bereits nach ein paar Stunden dieses Pink absolut nicht mehr sehen konnte (kotz, würg… wer mich kennt, der weiß, dass hier auf dem Blog nicht viel… eigentlich gar kein… Pink zu finden ist), dachte ich mir, ich probiers mal mit etwas Aufpeppen.

17.09.2012-impress-nails-kiss-and-tell-getragen-mit-crackle
Hier im Tageslicht. Auf die Nägel habe ich einen Klarlack aufgetragen, darüber einen schwarzen Crackling-Lack und darüber wieder einen Klarlack.

Das Ergebnis fand ich sogar recht okay. Das Lackieren ansich ging auch ganz easy und schnell. Nur leider gibt es bei den imPRESS Nails anscheinend den Nachteil, dass Lack darauf nicht gut hält. Bereits nach ein paar Stunden waren an den Spitzen schon recht große Flächen abgesplittert. Sehr schade, eigentlich. Aber zum Lackieren sind die Nägel ja auch nicht gedacht.

2 Tage lang haben die Nägel auf den Fingern wirklich gut gehalten, das Tragegefühl war gut. Laut Verpackung soll man die Nägel nicht länger als 30 Minuten Wasser aussetzen. Das habe ich leider nicht getestet, aber sowohl mehrmaliges Händewaschen, als auch duschen war absolut kein Problem. Selbst die große Putzaktion (allerdings mit Handschuhen) hat man den Nägeln nicht angesehen. Und dabei hatte ein Handschuh ein Loch. Was mich zu dem Thema bringt: die Verwendung von dünnen Latex(Kautschuk und whatever)-Folien in Verbindung mit den imPRESS Nails sollte sehr vorsichtig betrieben, oder vermieden werden. Sonst besteht Lochgefahr!

Was mich ein wenig gestört hat, war die Dicke und das unnatürliche Gefühl des Kratzens. Wer Gelnägel trägt/kennt, weiß wohl, was ich meine. Wegen eines spontanen Vorstellungsgespräches habe ich die Nägel dann abmontiert. Ich muss sagen, dass ich doch schon ein wenig erleichtert war, als die Plastiknägel schließlich ab waren.

Das Entfernen soll laut Verpackung mit einfachem, sanften Abziehen des Nagels geschehen oder aber vorher mit etwas Nagellackentferner an den Kanten, um den Kleber anzulösen. Nach einer Minute Einwirkzeit soll sich der Nagel gut vom Fingernagel lösen lassen. Ich habe die erste Variante angewandt und kann nicht klagen, hat alles gut funktioniert.

imPRESS Short Length Inhalt:
- 24 selbstklebende Nagel-Tips diverser größen
- 1 Prep Pad zum Reinigen der Fingernägel
- 1 kleine Feile

Positiv aufgefallen:
+ gute Haltbarkeit und Klebekraft
+ schnelle Anwendung
+ einfach zu Handhaben
+ für große und kleine Nägel gut geeignet
+ große Auswahl an Farben und Designs
+ wirkt sehr gepflegt

Neutral aufgefallen:
o Feile ist recht klein, evtl. schwer zu benutzen

Negativ aufgefallen:
- Nagellack hält sehr schlecht auf den Tips
- Preis
- nur einmalige Nutzung möglich


Infos auf einen Blick

Preis: 6,99€ - 8,99€ Quelle: Frau Shopping
Varianten: aktuell 36 Farben und Designs - hier zu sehen
Erhältlich: seit März in ausgewählten Drogerien

Persönlich begegnet bin ich den imPRESS Nägeln erst ein mal in einem Laden: in einem dm mit einem kleinen Display. Es gab nicht viele Farben zur Auswahl und ich meine, der Preis hätte bei 7,55€ gelegen - aber diesbezüglich sind meine Angaben ohne Gewähr.

Mein Eindruck:
Für mich würden sich die imPRESS Nägel nur lohnen, wenn ich mir ein hübsches und ausgefallenes Design stehen lassen möchte; vielleicht für einen besonderen Anlass oder ähnliches. Da das Anbringen fix geht und die Haltbarkeit durchaus richtig gut ist, kann man auch ein super Party-Wochenende damit einplanen. Das Entfernen geht genauso einfach wie das Anbringen. Mein absoluter Negativpunkt ist allerdings, dass man die Nägel nur ein mal verwenden kann. Wäre eine Nutzung häufiger möglich, würde ich mir einige des hübsch designten Varianten zulegen!

Liebe Sofia, zum Abschluss noch mal ein dickes Danke an dich, dass du diese kleine Review-Reihe auf die Beine gestellt hast und mir und einigen anderen Bloggern die imPRESS Nails kostenlos zur Verfügung gestellt hast!

Ich bleibe also vorerst bei meinen Lacken. Habe ja auch genug, die noch zu benutzen sind! :D

So long, die Muh

Montag, 17. September 2012

Chinesische Alltags-Wimpern


Ich habe auf eBay in China bestellt XO

Was? Na meine neue Passion: False Lashes!

17.09.2012-natuerliche-china-false-lashes

17.09.2012-natuerliche-china-wimpern

Bei meiner letzten Bestellung von BeautyBlender Dupes habe ich die hier gleich mal mit eingepackt - keine 2€ für 10 Paar. Kann man mal ausprobieren, habe ich mir so dabei gedacht ^^

17.09.2012-natuerliche-china-wimpern-getragen1
17.09.2012-natuerliche-china-wimpern-getragen2
17.09.2012-natuerliche-china-wimpern-getragen3
Ich habe meine Wimpern eher zur Seite getuscht, wie man hier doch sehr gut sehen kann. Das war mir bisher ja absolut gar nicht bewusst oO

Viel kann ich gar nicht sagen… benutzt habe ich den Wimpernkleber von Fingr's (sehr gut!) und die Wimpern eine Weile getragen - so um die 8 Stunden. Durch das sehr dünne Wimpernbändchen habe ich die False Lashes kaum gespürt. Das Ergebnis ist sehr, sehr natürlich, die Wimpern wirken sehr schön dicht und voluminös. Ich würde fast sagen, das ist ein Kandidat für den - schicken - Alltag, wenn man das möchte. Wirklich toll!

Gekauft habe ich sie bei diesem eBay Händler. Der Versand ging flott für einen Kauf aus China.

Ich bereue es nicht und werde diese Wimpern öfter noch tragen :D

So long, die Muh

Samstag, 15. September 2012

Lackiges und crackliges

Letztens stand mir der Sinn mal wieder nach glitzrig orangefarbenen Nägeln. Geschafft hat es dann der NYX NGP184 Florida Orange. Darunter der essence peel off Coat, darüber der essence better than gel nails top sealer.

15.09.2012-NYX-ngp184-florida-orange-lackiert
15.09.2012-NYX-ngp184-florida-orange-lackiertz
Glitziglitzi im Tageslicht.

Benötigt habe ich 3 Schichten, die recht lange brauchten zum Trockenen. Auf meinem Zeigefinger der rechten Hand hat sich zum Beispiel eine fette… Bügelfalte eingeschlichen, die auch schön so getrocknet ist. Aber hey, der Glitzer macht es wieder wett :D

Nach 2 Tagen hatte ich dann dank des Base Coats schon ein wenig TipWear, sodass ich mich noch für Crackling darüber entschieden habe.

15.09.2012-NYX-ngp184-florida-orange-schwarz-rot-crackle
15.09.2012-NYX-ngp184-florida-orange-schwarz-rot-crackling
Ein totaaal kreatives Ergebnis.

Geschafft habe ich das mit den beiden crackling Lacken von P2: 010 black explosion und 030 red volcano.

Ich glaube der "pearl"-Effekt des red volcanos kommt besser auf einem Creme-Lack zur Geltung. Glitzer+Glitzer=wenig Kontrast. Hmpf.

Schick fand ich den Look im Gesamten auf jedenfall schon, auch aktuell trage ich Crackle. Auf welcher Farbe will ich eher nicht verraten. Aber das werde ich demnächst sowieso noch hier breittreten. Nur so viel: eine total Muh-untypische Farbe. Oh ja.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, cracklehaltiges Wochenende :D

So long, die Muh