folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Mittwoch, 7. November 2012

Rival de Loop Professional-Serie - reduziert

Die Rossmann Eigenmarke Rival de Loop hat aktuell eine Makeup Limited Edition mit dem Namen "Professional" im Angebot - heute wurden die Preise reduziert und ich möchte meine Erfahrungen zu den Produkten kundtun.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-wet-dry-concealer
Zum Einen habe ich das Professional Stay Make-up, dass mit seiner long lasting Formel sowohl perfekte Deckkraft, als auch ein seidiges Hautgefühl verspricht. Ursprünglich zu haben für 3,29€, reduziert nun für 2,99€.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-formel-01-sand-beige
Ich habe mir die hellste von 3 Nuancen ausgesucht: 01 sand-beige.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-formel-01-sand-beige-pinsel2
07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-formel-01-sand-beige-pinsel
Was mich bei diesem Produkt am meisten interessierte, war der integrierte Pinsel, den ich bei dem ein oder anderen Makeup bereits mal gesehen hatte und bei dem ich besonders neugierig war, wie sich das so macht. Ich habe gehofft, dass das quasi eine 2-in-1-Lösung zum Mitnehmen sein könnte.
Anwendung: zum Öffnen des Verschlusses um das Produkt nach draußen zu befördern, zieht man den oberen Teil mit dem Pinsel ein kleines Stück nach vorne, wodurch die Öffnung dann das Makeup in den Pinsel gelangen lässt, sobald man die tubenförmige, nachgiebige Verpackung drückt.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-formel-01-sand-beige-swatch
Auf dem Handrücken geswatcht. Scheint von der Farbe doch ganz gut zu passen.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-nude07.11.2012-rival-de-loop-professional-stay-makeup-long-lasting-geschminkt
Im Praxistest und mit einer guten Grundlage, da ziemlich unschöne, gerötete Haut, sieht man, dass die Deckkraft wirklich gut ist, das Ergebnis schön gleichmäßig wirkt und ich schon gar nicht mehr wie so ein irrer Zombie aussehe. Wuhu!

Gesamteindruck: der Pinsel ist nicht zu gebrauchen. Da habe ich leider mit meiner Hoffnung gründlich daneben gelegen. Mit dem integrierten Pinsel aus Synthetikhaar wird das Ergebnis immer streifig und die Haare bekomme ich gar nicht mehr richtig sauber. Zudem ist so eine Art von Produkt leider einfach nur unhygienisch - sehr schade, aber ich habe daraus gelernt. Allerdings ist der Inhalt - das Makeup ansich also - wirklich toll und ich habe daran eigentlich so gar nichts auszusetzen. Tolle Deckkraft, angenehm auf der Haut, nicht zu dunkel, Geruch etwas sehr süßlich aber nicht zu penetrant… ich bin positiv überrascht! Das ist das erste Makeup von dieser Marke, das ich mir gekauft habe und ich bereue es absolut NICHT =)

Neben dem Makeup fand ich auch die Concealer-Stifte sehr interessant - vorher 1,99€ pro Stück, jetzt noch 1,49€.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-wet-dry-concealer-side
Die Stifte gibt es in 2 Nuancen: 01 Beige (zum perfekten Abdecken) und 02 Grün (zum Rötungen Kaschieren).

Da Rival de Loop ja vorbildlich ist, was Tester angeht, habe ich beide Stifte mitgenommen, weil sie sich sehr cremig swatchen ließen.

07.11.2012-rival-de-loop-professional-wet-dry-concealer-top07.11.2012-rival-de-loop-professional-wet-dry-concealer-01-beige-02-gruen-swatch
Die Pigmentierung beider Kandidaten ist ziemlich hoch und damit sind Beide auch ziemlich deckend.

Gesamteindruck: 01 Beige soll Concealer und Foundation in einem sein - DAS ist schon mal ein ziemlich hohes Anspruch, dem der Stift meiner Meinung nach nicht so wirklich gerecht wird… zur Anwendung als Foundation soll die Spitze kurz in Wasser getaucht werden. Die Anwedung halte ich für ziemlich schwierig, weil der Stift eben relativ klein ist und deshalb schwer auf dem kompletten Gesicht verteilt werden dürfte. Allerdings habe ich den Stift bisher nur als Concealer verwendet und da macht er seine Sache recht gut. Deckt gut und ist cremig, setzt sich aber leider ein wenig in meinen riesigen Wangenporen ab und betont das ziemlich unschön. Um die Nase kümmert er sich aber gut. Mein größter Minus-Punkt: der Verbrauch! Das Produkt verbraucht sich extrem schnell, weil die Masse einfach so cremig ist. Damit wird sehr schnell sehr viel Produkt verbraucht. Trotzdem ist der Stift gut.
02 Grün (hach. So kreativ. Mein grüner Buntstift hieß in der Grundschule auch so.) ist so eine Sache… wie man ja oben sieht neigt meine Haut gerne zu vielen, gemeinen Rötungen. Da greife ich immer wieder zu solchen grünen Grundierungen und noch nie war ich 100%ig überzeugt. Ich denke aber, dass das ganz einfach daran liegt, dass ich nicht genau weiß, wie ich das Produkt wirklich RICHTIG anwende. Hier habe ich einfach etwas Produkt mit dem Finger abgenommen und auf die Rötungen getupft. Darüber dann das gleiche mit dem anderen Stift - aber das Grün hat immer leicht herausgestochen, sodass ich einfach noch mehr, noch mehr und NOCH mehr beigen Concealer damit vermengt habe und so verlor das Grün wohl irgendwie seine Wirkung. Oder so. Ansonsten hat der Stift die gleichen Eigenschaften wie sein beigefarbener Bruder: gute Deckkraft, porenbetonend und sehr cremig und reichhaltig. Meine Meinung: noch unschlüssig =/

Das 3. Produkt der LE - den Professional Teint Optimizer für UVP 2,79€, jetzt 1,99€ - habe ich mir nicht geholt. Aber er klingt interessant und ich denke für 2€ werde ich ihn beim nächsten Rossmann-Besuch… morgen wahrscheinlich ^^ … dann doch mitnehmen.

Wie benutzt man grünen Concealer??? AHHHHH!

So long, die Muh

15 Kommentare

7. November 2012 um 20:07

Hm, leider kann ich dir diesbezüglich nicht helfen, da ich noch nie einen grünen Concealer hatte...Ich habe nur dieses grüne Fluid von Alverde und das tupfe ich seeeehr sparsam auf Rötungen, was auch ganz gut funktioniert.

Liebe Grüße :)

7. November 2012 um 20:26

huhu ! :)

Ich finde das die Foundation viel zu gelb für dich ist. Kommt aufjedenfall auf dem Foto so rüber.

LG <3

7. November 2012 um 20:27

Ich weiß auch nicht, wie man diese bösen stifte verwendet.. Aber wenn du Concealerpuder o.ä. in grün kaufst, musst du das einfach mit einem großen weichen Pinsel über die Rötung geben..
Lena♥

7. November 2012 um 20:32

@Sarahoh, wirklich? finde ich irgendwie gar nicht (auch auf dem bild nicht) oO weia, ob ich was mit den augen habe? :x

7. November 2012 um 20:51

hihihi, lass uns wissen, wenn du weißt, wie es geht,ich grüble darüber nämlich auch schon länger nach :)

7. November 2012 um 21:32

also die foundation finde ich nicht zu gelb. aber für mich wäre die anwendung auch nix.
aaaaber den concealer schau ich mir mal an, sollte ich in den rossmann kommen bevor alles weg ist.
MERCI

7. November 2012 um 23:23

so ein pinselmake up hab ich auch mal gehabt - du hast recht der pinsel ist echt für den a…….. ggg
aber dein ergebnis gefällt mir trotzdem :D

8. November 2012 um 02:17

also ich mache das mit dem grünen corrector immer so: ich klopfe ihn vor der Foundation auf die Bereiche die ich neutralisieren möchte und lasse ihn kurzen "setzen"

Danach gebe ich Foundation drüber, versuche aber in den Bereichen wo ich den Corrector angewandt habe eher zu tupfen als zu wischen um den Concealer nicht wieder abzureiben.

Danach gehe ich mit einem normalen Concealer nochmal drüber wenn nötig

lg Cessa

Anonym
8. November 2012 um 09:51

Die Foundation erinnert mich an eine, die ich mal hatte... Boots No.7, die Eigenmarke der englischen Drogerie Boots.
Ich hatte die hellste Nuance (New Ivory) die zu gelb für mich war (sieht bei Dir auch einen Tick danach aus) und der Pinsel ist abgefallen (weil ich zum Verblenden getupft habe, das hatte er nicht so gern).
Danach hab ich das abgefallene Pinselteil gewaschen und wieder drangeklemmt, was ganz gut gehalten hat, nur hat sich der Pinsel dann mit grünem Schimmel angezogen. :/ Not cool.
Ich hab den Pinsel dann ganz abgenommen, den Rest desinfiziert und als Concealer für die Augenringe genommen (bläulich, da kam das Gelbliche ganz gut).

Liebe Grüße, Andrea

8. November 2012 um 11:01

Auch wenn ich ein kleiner Rossmann - Junkie bin, habe ich diese Limited Edition noch gar nicht entdeckt. Ich muss da auch mal unbedingt vorbeischauen :-) Und ich finde die Foundation passt zu deinem Haut - Ton´.

8. November 2012 um 11:48

Ich finde die Foundation macht Dir eine tolle natürliche Haut. :D *schleim* ;) Ne, echt. :) Tja, grüne Stifte...:/ Wenn ich wüsste, wie das funktioniert...:( Und ganz ganz sparsam hast Du versucht? Nach der Creme? Unter Foundation, Concealer, Puder & Co? :)

8. November 2012 um 12:48

grün ist die komplementärfarbe von rot- ergo er wird auf rötungen aufgetragen und gut verblendet. das wars schon

9. November 2012 um 02:23

Huhuu!
Das mit dem Pinsel habe ich schon mal mit einem Loreal Make-up versucht und fande es sehr unpraktisch und auch unhygienisch.
So eine gute Deckkraft hätte ich aber bei einem RdL Make-up nicht erwartet.

10. November 2012 um 17:11

@Ahnungslose Wissendesowas habe ich auch schon mal ausprobiert. aber irgendwie habe ich da einfahc nicht das gefühl, dass es wirklich was bringt .__.

10. November 2012 um 17:12

@Lena♥sowas habe ich aktuell sogar in verwendung - ein grünes "transparentpuder", dass es neu von p2 gibt...

Kommentar veröffentlichen