folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Samstag, 5. Januar 2013

Wenn es cremig auf den Wangen wird


In der Laufzeit meines Schminkdaseins hat sich sehr viel verändert… zuerst trug ich gar keinen Blush, dann hin und wieder, mittlerweile liebe ich Blushes und seit Neustem werde ich sogar etwas experimentierfreudig. Das sieht im Augenblick so aus, dass 2012 ganze 3 Cremeblushes zu meinem Bestand hinzugekommen sind. 2 Davon alleine in der Woche vor Weihnachten.

Auch im Laufe des Jahres gab es solche Blushes in LEs zu ergattern: in der Catrice Female LE und in der essence Ready for boarding LE gab es Blushes, die scheinbar gut gekauft und gemocht worden sind. Mir persönlich sprachen die rosafarbenen Nuancen aber absolut gar nicht an.

Ganz warm geworden mit den cremigen Wangenprodukten bin ich noch nicht, wobei mich das Cream-to-Powder-Prinzip doch sehr reizt. Deshalb habe ich, obwohl ich meinen ersten Cremeblush, den essence lip&cheek pot 01 peach punk, nur selten getragen habe, bei 2 aktuellen LEs im Drogeriebereich zugegriffen.

01.01.2013-alverde-black-red-le-cream-to-powder-rouge-10-brigth-shine
Alverde hat momentan die Black&Red LE im Verkauf, der Catrice Blush stammt aus der Siberian Call LE.

01.01.2013-catrice-siberian-call-cream-to-powder-blush-c02-roses-wood-10-bright-shine
Zugelegt habe ich mir C02 Rose's Wood (3,95€/4g) von Catrice und 10 Bright Shine (3,95€/?g) von Alverde.
Und weil ich so bei mir dachte, dass zumindest Rose's Wood eventuell meinem essence lip&cheek pot die Show stehlen könnte - von der Farbe her - habe ich sie mal verglichen. Aber nein, alles gut. Ich habe 3 Cremeblushes in 3 recht unterschiedlichen Farben.

01.01.2013-catrice-c02-roses-wood-essence-rebels-01-peach-punk-alverde-10-bright-shine
01.01.2013-catrice-c02-roses-wood-essence-rebels-01-peach-punk-alverde-10-bright-shine-swatches
Während Peach Punk beim Auftragen cremig bleibt, sollen ja die anderen beiden Blushes ein pudriges Finish haben - wie der Teil im Namen des Produktes ja ankündigt. Das schaffen beide Kandidaten problemlos, wobei Bright Shine noch ganz minimal cremig bleibt; zumindest verglichen mit der Catrice-Schwester.

Prinzipiell bin ich mit allen 3 Blushes ziemlich zufrieden. Das Einzige, wo ich mir nie so sicher bin ist das Auftragen. Das erledige ich aktuell mit dem ehemaligen essence Blush-Brush, den es schon länger nicht mehr gibt. Dies gelingt auch ziemlich gut, nur wann ich den Auftrag tätigen muss, da bin ich mir noch nicht so sicher. Bisher habe ich die Blushes immer nach der Foundation und nach dem Puder aufgetragen, also ganz zum Schluss. Jedoch hatte ich da ein mal das Problem, dass Rose's Wood auf einer Seite etwas fleckig wurde. Möglicherweise lag das auch einfach an der Foundation, da variiere ich eigentlich sehr häufig…

Kann mir jemand Tips und Tricks dalassen für den korrekten Umgang in dieser Sparte von Blushes? Ich wäre sehr dankbar :3

So long, die Muh

8 Kommentare

5. Januar 2013 um 10:30

ich habe mir auch erst vor kurzem so ein creme to powder blush von alverde zugelegt. ich komme ganz gut damit klar. meist tupfe ich es mit dem finger den wangenknochen entlang und dann arbeite ich das mit dem pinsel ein. klappt sehr gut und alles ist an der stelle, wo ich es haben möchte.
ich habe festgestellt, dass das blush schnell "trocken" und staubig wird, wenn man immer nur mit dem pinsel rein geht. es verliert seine cremigkeit und produkt lässt sich eigentlich gar nicht mehr entnehmen.

liebe grüße
mo

5. Januar 2013 um 12:23

@MoMaoh, das ist interessant... da werde ich mal drauf achten! bisher komme ich mit dem blush und nur mit dem pinsel eigentlich sehr gut zurecht.

5. Januar 2013 um 12:29

Ich verwende zum Auftragen von Cremeblushes immer den Petite Stippling Brush von Zoeva.

Er ist recht fest gebunden was es für mich angenehm macht den Blush dann auch zu verblenden.

lg Cessa

5. Januar 2013 um 13:34

Ich trage Cremeblush nach Foundation, vor Puder auf. Evtl auch als Grundlage dann für blasseres Puderblush das damit besser zur Geltung kommt.

5. Januar 2013 um 15:50

ist so überhaupt nicht meins. ich habe genau 1(!) blush das ich regelmäßig benutze, ein aussortiertes duo blush von catrice. und bald ist es leer. und dann bekomm ich panik.
naja. ich wünsch dir viel erfolg ;)

Anonym
5. Januar 2013 um 18:27

Aloha Miss Muh!
Hmm... ich lieeebe Blushes! Bei diesen LEs habe ich im dm begeistert in den Testern rumgepatscht. Am Ende siegte meine Vernunft, die mir sagte: wer unfähig ist, einen Swatch ordentlich auszublenden wird sicherlich auf den Wangen nicht kompetenter sein. Bei mir sind die Alverde-Cremeblushes schnell fleckig geworden und der Sibirische Ruf war farblich nicht so mein Fall.
Ich trag den Blush auch als letztes auf.

Liebe Grüße, Andrea

6. Januar 2013 um 14:24

huhu ich hab dich getaggt und würde mich sehr freuen wenn du mitmachst :)

ganz liebe Grüße

Cessa

http://cessagoesbeauty.blogspot.de/2013/01/tag-meistgeklickt-in-2012-eure-top-5.html

7. Januar 2013 um 18:16

@Cessamit dem pinsel habe ich das jetzt auf deinen rat hin auch mal versucht, aber irgendwie komme ich damit nicht ganz so gut klar, wie mit dem essence pinsel .__. das aufnehmen vom blush war irgendwie nicht so einfach und dann hatte ich erst mal nen fetten balken im gesicht und musste ordentlich blenden und war dann total overblushed xD muss weiter probieren ^^

Kommentar veröffentlichen