folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Samstag, 2. Februar 2013

Mein Puderpinseltraum - eine kleine Hassliebe

In meiner Sammlung habe ich mittlerweile einige Pinsel, die für den Puderauftrag gedacht sind… aber mein Liebling, mein WUUUUOOAAAAH-DU-BIST-SO-GEIL-Pinsel, der ist dafür eigentlich gar nicht gemacht. Oder prinzipiell vielleicht doch… jedenfalls habe ich bisher im großen Bloggerversum von noch niemandem gelesen, dass er dieses Art von Pinsel zum Auftragen von Puder verwendet. Durch seine Form sei der Pinsel immer super für den Blushauftrag oder zum Konturieren oder beides oder was auch immer geeignet. Aber zum stupiden Auftragen von Puder?

sigma-tapered-face-2502.02.2013-sigma-tapered-face-f25-pinsel

Der Name des guten Stückes ist Tapered Face 25 - "Face" schließt ja schon mal nicht aus, dass nicht auch der Puderauftrag damit bewältigt werden kann. Oder interpretiere ich das gerade falsch? Man munkelt, man munkelt…

Vor rund 1,5 Jahren habe ich mir diesen Pinsel aus den USA importieren lassen; soweit meine Erinnerung reicht, gab es damals direkt beim Herstellershop einen relativ günstiges Angebot. Aktuell bekommt man diesen und weitere Sigma-Pinsel z.B. bei kosmetik4less - für um die 21€. Ein für mich doch recht hoher Preis für einen Pinsel und neben dem 217 von MAC eine absolute Ausnahme.

02.02.2013-sigma-tapered-face-f25-pinsel-stiel
02.02.2013-sigma-tapered-face-f25-pinsel-quaste
Warum mich diese Pinsel so viel mehr flasht als alle anderen, das ist ja hier nun eigentlich die Frage. Und natürlich, warum trotzdem Hass mit im Spiel ist…

smiley_2_100px KopieDie guten Eigenschaften sind für mich, dass der Pinsel angenehme, weiche Haare hat, die nicht stinken, eine gute Aufnahmefähigkeit von Puderprodukten, die er ebenso gut auch wieder abgibt und eine perfekte Form zum deckenden "Auflegen" von Puder hat.
Für mein Bedürfnis des Puderauftrages steht an einer Stelle sehr, sehr weit vorn, dass das Ergebnis super mattiert und gut deckt. Dies wird natürlich einerseits auch durch das Puder beeinflusst, denn ein transparentes Puder deckt einfach nicht so gut wie manch anderer Kandidat.
Es gibt allerdings viele Damen, die Puder nur sehr natürlich auftragen möchten und meine Art der Puderverwendung als zu übertrieben empfinden und absolut nicht mögen.
Das Puder wird von den Haaren gut aufgenommen und auf die Haut "abgelegt". Damit erreicht man eben ein sehr pudriges "Finish", das deutlich weniger natürlich ist, als viele es favorisieren.
Somit würde ich diesen Pinsel und diese "Technik" gerade dieser Gruppe an Puderbenutzern nicht empfehlen. Für alle, die gerne viel Puder auftragen - auch gerne auf meine sehr mächtige Art und Weise - ist der Pinsel hingegen ein echt gute Investition.
Als letzten Punkt würde ich jetzt auch einfach sagen, dass mir das Händling im Gesamten super zusagt: die Form, die vielen, weichen Haare, die relativ fest gebunden sind, aber keinen sehr hohen Widerstand haben und das Gefühl auf der Haut, mit der das Puder an eben jene abgelegt wird. Hach <3

02.02.2013-sigma-tapered-face-f25-pinsel-ausgefallene-haare

smiley_19_100px KopieDer Pinsel hat allerdings auch eine extrem schlechte Eigenschaft, die mich regelmäßig ein wenig zum Grummeln bringt: er haart. Er haart auch nach 1,5 Jahren Nutzung bei jedem Waschgang und vor allem auch beim Akt der Nutzung ansich. Das Bild oben habe ich nach dem Waschen dieses Pinsel geknipst - undzwar NUR nach dem Waschen des Tapered Face 25. Mit Klick auf das Bild sieht man sehr deutlich, dass der Pinsel nicht nur ein paar Haare verliert.

Und das tut er eben auch bei der Nutzung. Mal habe ich Glück, da bleiben innerhalb einer Woche vielleicht 2 Haare im Gesicht liegen. Manchmal aber, da hinterlässt er täglich 4 Stück auf der Haut. Und das ist wirklich sehr nervig und - wie ich finde - für den Preis ein absolutes No-Go. Wenn ich Pech habe, hat der Pinsel ja eventuell in 5 Jahren kaum noch Haare D: Das fände ich ja nun nicht so toll.

quotes_kuh_4_100px
Als gesamtes Fazit
kann ich aber nur sagen, dass es mir der Pinsel einfach angetan hat und mir seinen Preis auch absolut wert ist.




Wie tragt ihr Puder auf? Habt ihr eine favorisierte Form eures Puderpinsels oder habt ihr da nicht so große Ansprüche? Kennt ihr vielleicht genau diesen Pinsel?

So long, die Muh

11 Kommentare

2. Februar 2013 um 16:04

Der Pinsel sieht toll aus *-* Ich will auch Sigma Pinsel haben :D Bisher benutze ich nur meine FInger oder Drogerie Pinsel..

2. Februar 2013 um 17:15

Der Pinsel sieht so schön aus! Und das sage ich, obwohl ich kein großer Pinsel-Fan bin und alles mit den Fingern mache. Vielleicht habe ich aber auch einfach nicht die richtigen Pinsel für mich gefunden..

Kannst du mir einen zum Auftragen von Foundation empfehlen? Ich bin eine echte Blass Nase und habe dementsprechend große Probleme ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Auch wenn meine Foundation gut zu meiner Haut passt habe ich immer einen kleinen Rand am Haaransatz, finde ich total schrecklich :/

2. Februar 2013 um 18:47

ich habe den Pinsel lange angeschmachtet und öfter überlegt ihn zu bestellen, dann kam Zoeva mit seinen neuen Pinseln und der 101 Luxe Face Definer wurde mein (http://www.caro-lolcat.com/2013/01/zoeva-bestellung-pinsel-und-mehr.html)
ich benutze ihn für Bronzer, aber hundertprozent zufrieden bin ich nicht, da ich das Gefühl habe, dass er zu locker/weich gebunden ist.
ich bin mir aber nicht sicher ob mir der Tapered Face da besser gefallen würde...

2. Februar 2013 um 21:46

ich habe exakt das gleiche Problem mit dem Sigma F05. Zum Auftrag von Rouge ist er der beste Pinsel, der mir je untergekommen ist, aber: er haart & das nicht wenig, zu Beginn war er so voller Farbe, dass mein Gesicht regelmäßig schwarze Flecken hatte o.O und auch nach einem Jahr Benutzung & unzähligen Waschgängen verliert er immer noch schwarze Farbe - was für ein Dilemma :(

3. Februar 2013 um 09:26

@Dinewaoh, das ist wirklich heftig! ich kann mich noch erinnern, dass der tapered face anfangs beim waschen gut ausgeblutet hat, was aber nach einer zeit sehr nachgelassen hat. aber so extrem, dass die farbe auch auf die haut abfärbt... ich glaube das würde mich auch extrem ärgern :x

3. Februar 2013 um 09:30

@Caro Lolcatzoevas luxe definer musste ich mir unbedingt zulegen, nachdem der tapered face ja nun ein kleines heiligtum für mich geworden ist - und obwohl ich kaum einen unterschied zwischen den beiden finde (genauso weich, annähernd gleich viele haare, gleichkommender widerstand), ist mir der tapered face trotzdem lieber. von beiden pinseln wollte ich auch noch einen vergleich zeigen, wenn ich mir dann mit ein bisschen mehr ausprobieren ein urteil gebildet hab.

3. Februar 2013 um 09:31

@MuhSchu
ich bin gespannt auf deinen Vergleich :)

3. Februar 2013 um 10:02

@Lisachenalso nach meiner erfahrung gelingt das auftragen, bzw verblenden, am einfachsten und natürlichsten mit den fingern. gerade am haaransatz gibt es meines wissens nach keinen "perfekten pinsel", da sollte man mit den fingern sein bestes versuchen. sorry =/

4. Februar 2013 um 15:09

klingt wirklich nach hassliebe. super bericht.

ich lieeebe übrigens den neuen header und die muhs zwischendrin. yeah!

5. Februar 2013 um 05:27

@Juleawwww, das ist so lieb von dir <3 jetzt wird es hier mal so RICHTIG muhig :D

5. Februar 2013 um 05:28

@Denise B.ich muss ja ganz ehrlich sagen, für foundationauftrag finde ich die finger einfach noch am kompetentesten. trotzdem greife ich auch da sehr gerne zu pinseln x3

Kommentar veröffentlichen