folge mir doch auf Twitter :D
like MuhSchu on Facebook
GoogleFriendConnect
blogLovin'
BlogConnect
Google+
RSS Feed

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Doppeltgemoppelt

... hält besser? Na, ich weiß ja nicht.

Doppelt ist aber ein gutes Stichwort, denn in den letzten Tagen gab es 3 Sachen, die mich doppelt ärgerten:

1.Ein neuer Kühlschrank. In der Wohnung ist zwar eine Einbauküche inklusive Kühlschrank vorhanden, aber der ist uralt und hat ein mini Eisfach, dass zum Ersten keine schließende Klappe hat (und damit vermutlich NOCH mehr Strom frisst) und durch das Alter einen deutlich ehöhten Energiebedarf hat - zumal einfach nichts reinpasst. Außerdem steht er auf dem Boden. Also dachte ich mir einfach "näää" und machte mich auf die Suche nach einem Neuen. Am 2. Oktober wars dann soweit, nach der Arbeit landete ich erst mal im fetten Stau, schaffte es aber noch rechtzeitig ins OBI und ergatterte das letzte Exemplar eines günstigen Models. Gegen 20 Uhr verließen wir den Laden, gegen 21 Uhr stellte ich zu Hause fest, dass das Gerät kaputt ist. Ein Fuß kaputt und hinten war ein Rohr äußerst demoliert. Und ich war erst mal angepisst... Der darauf folgende Feiertag wurde erst mal zum Abgeben der alten Wohnung genutzt und ich beruhigte mich etwas, brachte den Kühlschrank am Samstag darauf zum Baumarkt zurück und bekam mein Geld wieder. Da stand ich erneut vor der Frage: Wo suche ich jetzt? Eine Freundin nahm mich spontan in ein großes Einkauszentrum bei ihr in der Nähe mit und mit geballter Frauenpower dreier junger Ladies fanden wir einen geeigneten Kühlschrank, hievten ihn in den kleinen VW UP und kutschierten ihn dann zu mir nach Hause. Den Abend verbrachte ich dann einsam damit das Tür-Schanier auf die andere Seite zu bauen und das Teil aufzustellen und JUCHEE, ein neuer Kühlschrank nennt sich nun mein Eigen. Wuhu!

2. Der Sperrmüll... es ist nicht so, dass ich ein 2. mal Sperrmüll beantragen müsste, aber es ist so, dass ich ihn ein 2. mal bezahlen soll... Und das bei einem Schnäppchenpreis von 30€ zzgl. 40€ Expressgebühr. Das will ich mir aber so nicht gefallen lassen, wo kommen wir denn da hin?? Bezahlt habe ich beim Beantragen des Sperrmülls bar und vor Ort, Quittung habe ich noch und jetzt können die sich aber mal auf nen stinkigen Kunden gefasst machen -__-

3. Genauso wie der Herr Vodafone-Telefonmann, den ich gestern an der Strippe hatte. Habe ja erwähnt, dass mein Anschluss eingerichtet werden sollte und dafür kommt ja bekanntlich immer so ein Techniker-Heini vorbei um dies zu erledigen. Es wurde gestern gewartet, den ganzen Tag war jemand in der Wohnung aber niemand klingelte. Angekündigt war der Besuch im Zeitraum von 12 bis 17 Uhr. Um 17:40 Uhr rief ich auf der Hotline an, verbrachte erst mal 20 Minuten in der Warteschleife (mit grauenvoller Musik x__x), aber wenigstens ist es eine 0800er-Nummer gewesen... Herr Vodafone-Telefonmann wollte erst mal eine Kunden- oder Festnetznummer, die ich ihm nicht geben konnte, sowas habe ich nun mal nicht im Kopf. Zumal ich den Telefonanschluss bisher nicht benutzt habe... da kam der mir echt pampig, von wegen "ich müsse doch meine Telefonnummer kennen" -__- na da hat der mir aber fast die Hutschnur zum Platzen gebracht, grrrr. Ich meine, ich bin gerade umgezogen, da hatte ich die Daten gerade nicht so schnell griffbereit. Habe dann aber doch recht fix noch das Anschalt-Termin-Schreiben gefunden wo die Kundennummer vermerkt war. Nach einer kleinen Recherche kam dann raus, dass der Techniker sich um etwa 12:40 Uhr bei denen gemeldet hatte, aber was gemacht wurde, könne nicht nachvollzogen werden. Ja, supi. Das Ende vom Lied war dann ein 2. Anschalttermin. Am 17. Oktober. Wundervoll. Hmpf.
Leider habe ich vergessen nach eventuellen Kosten zu fragen - wenn ich den Heini dann auch noch dafür bezahlen soll, dass er NICHT da war, dann reichts mir aber v__v

Nagut, ich habe mir damit jetzt ein bisschen Luft gemacht und hoffe, dass es demnächst nicht mehr allzuviel geben wird, was doppelt gemacht werden muss. Eigenständigkeit ist schon doof... früher sah es für mich aber nie so aus, dass die Erwachsenen alles doppelt machen müssen XO

Aber euch wünsche ich trotzdem einen angenehmen Tag - ohne irgendwelche Arbeiten doppelt erledigen zu müssen ^^

So long, die Muh

EDIT: - Gut, nach dem Telefonat wegen dem Sperrmüll gestern (die Dame am Telefon hat die Daten aufgenommen und das weitergereicht) habe ich heute einen Anruf bekommen, dass die Rechnung storniert ist und weggeschmissen werden kann. Juchee. Hoffen wir mal dass nu auch alles stimmt und ich nicht irgendwann einen Mahnbescheid in den Händen halte...

2 Kommentare

10. Oktober 2013 um 20:00

ohhh man, wie ätzend... da kann ich wirklich nur sagen: kopf hoch, kann nur besser werden!

28. November 2013 um 09:05

Oh krass. Aber ich nehme an, mittlerweile sind alle Probleme gelöst? ;)

Kommentar veröffentlichen